1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Christa Rigozzi plant 2023 eine grosse Reise mit Zwillingen Alissa und Zoe und Ehemann Giovanni Marchese

Zum ersten Mal seit 2019

Christa Rigozzi plant eine grosse Reise mit ihrer Familie

Christa Rigozzi hat grosse Träume. Die Moderatorin will 2023 mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen – und will dafür eine alte Ferientradition wieder aufleben lassen.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Christa Rigozzi in Dubai.  © Hyku Photography

Christa Rigozzi – Karrierefrau und Zwillingsmutter. 

HO

Sie arbeitet viel, ihr Mann schmeisst den Familienalltag. Christa Rigozzi (39) wird des Lobes für ihren Ehemann Giovanni Marchese (44) nicht müde. «Er liebt es, zu 100 Prozent Vater zu sein», schwärmte sie im Sommer und wand ihm ein Kränzchen. «Ohne Giovannis Unterstützung könnte ich meinen Beruf nicht ausüben.»

Christa Rigozzi träumt von mehr Familienzeit 

Dennoch wünscht sich Christa Rigozzi etwas mehr Zeit, um ihr Familienglück zu geniessen. Wie sie zur Schweizer Illustrierten sagt, ist das nämlich nahezu perfekt. Angesprochen auf ihre Vorsätze als Mutter für das kommende Jahr, sagt die Moderatorin: «Ich bin keine Frau, die gern Vorsätze hat – weil ich nicht weiss, ob ich sie jemals umsetze.» Ausserdem sei es gar nicht nötig, etwas verbessern zu wollen. «Eigentlich würde ich gern alles so belassen, wie es ist. Mein Mann, meine Töchter und ich sind alle happy.»

Von diesen Familienferien träumt Christa Rigozzi schon lange

Einen Traum hege sie allerdings für das kommende Jahr: «Wir träumen als Familie schon lange davon, wieder einmal in die USA zu fliegen. Zuletzt waren wir 2019 dort.»

«Wir wollen mit den Kindern die Keys, Miami und die West Coast entdecken.»

Christa Rigozzi

Besuch bei Freund DJ Bobo

Bereits vor der Geburt ihrer fünfjährigen Zwillinge, Alissa und Zoe, verbrachten Christa Rigozzi und Giovanni Marchese viele schöne Wochen in Sonnenstaat Florida, wo sie unter anderem ihren guten Freund DJ Bobo besuchten.

Seit Corona war an eine solche Reise nicht mehr zu denken. Nun wollen Christa und Giovanni die alte Tradition für ihre Familie wieder aufleben lassen – in einer ausgedehnten Variante. «Wir wollen mit den Kindern die Keys, Miami und die West Coast entdecken.» Wenn sie überhaupt einen Vorsatz habe, dann den, diesen Traum in die Realität umzusetzen. 

Von KMY am 30. Dezember 2022 - 18:00 Uhr