1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Zara Philips Ehemann Mike Tindall spricht Klartext: «Kinder zu haben, ist ein Schock»

«Es ist ein gewaltiger Schock»

Mike Tindall spricht Klartext über Kinder und Ehestreit

Man rechnet ja mit vielem, wenn das erste Kind unterwegs ist. Nur meistens nicht mit dem, was kommt. Diese Erfahrung hat auch Mike Tindall gemacht, der mit Queen-Enkelin Zara Phillips drei Kinder hat und im Elternalltag genauso stolpert, wie alle anderen.

STROUD, UNITED KINGDOM - MARCH 24: (EMBARGOED FOR PUBLICATION IN UK NEWSPAPERS UNTIL 24 HOURS AFTER CREATE DATE AND TIME) Isla Phillips (L) looks on as Mia Tindall walks alongside her father Mike Tindall whilst pushing daughter Lena Tindall in her pushchair as they attend the Gatcombe Horse Trials at Gatcombe Park on March 24, 2019 in Stroud, England. (Photo by Max Mumby/Indigo/Getty Images)

Mike Tindall ist der Papa von drei Urenkelkindern der Queen.

Getty Images

Auf die Elternschaft bereitet einen niemand vor: Alle Mütter und Väter werden mit dem ersten Kind ins Wasser geworfen. Wie sich das anfühlt, stellt sich dann heraus. Ist das Wasser schön warm und man kann das Bad geniessen, oder doch eher eiskalt? In manchen Fällen fühlt sich die Elternschaft, auf die man sich monatelang gefreut hat, wie ein richtiger Schock an. Man fühlt sich überfordert, überrumpelt, vielleicht auch traurig. Es sind Gefühle, die man so nicht erwartet und um die sich nach wie vor in der westlichen Gesellschaft ein Tabu rankt.

Mehr für dich

Dabei wäre es so wichtig, darüber zu sprechen, dass sich Elternwerden auch anders anfühlen kann als rosarot, weich und flauschig. Dass es jeden und jede treffen kann.

Für Mike Tindall war die Vaterschaft ein Schock

Mike Tindall, 43, der Ehemann von Queen-Enkelin Zara Phillips, 40, geht mit gutem Beispiel voran. In einer Talkshow hat er anlässlich des Weltmännertags die mentale Gesundheit von Vätern thematisiert. «Als Rugbyspieler aus dem Norden habe ich wahrscheinlich den Ruf, stark zu sein und einfach weiterzumachen, aber das funktioniert nicht immer, und wir alle müssen über Dinge reden», so Tindall.

Dann gibt er zu, dass er selbst erlebt hat, wie das erste Baby die Welt seiner Eltern ganz schön auf den Kopf stellen kann. «Wenn man Kinder hat, ist das ein gewaltiger Schock, eine Umstellung, die man noch nie erlebt hat», so der Papa von Mia, 7, Lena, 3, und Lucas, 7 Monate.

Tatsächlich verändert sich das Leben mit dem ersten Kind gewaltig. Unter diesem Link gehts zu einer Liste der Dinge, auf die ihr euch einstellen müsst, wenn ihr bald Eltern werdet.

So halten Mike und Zara ihre Beziehung gesund

Mike Tindall erklärt in dem Gespräch auch, wie er und Zara Phillips es schaffen, als Elternpaar ihre Liebe zu erhalten. So sei ihm beispielsweise bewusst, dass es bei Meinungsverschiedenheiten nicht Richtig oder Falsch gebe, sondern einfach unterschiedliche Sichtweisen. «Die Sache ist die: Niemand hat Recht, niemand hat Unrecht, man muss es gemeinsam durchstehen.» Er schaffe es oft, einen Streit wegzustecken, während Zara noch eine Weile wütend bleibe. Mit den Eigenheiten des Partners oder der Partnerin umgehen zu lernen, ist ein weiterer wichtiger Grundstein für eine funktionierende Elternbeziehung. Wenn Eltern unter diesen Voraussetzungen sozusagen «richtig streiten», tun sie ihren Kindern vielleicht sogar einen Gefallen.

Werden Mike und Zara ihr Ehegelübte erneuern?

Übrigens scheinen Zara und Mike Tindall mit ihrer Strategie ziemlich gut zu fahren. Auch 10 Jahre nach der Hochzeit würde der Familienvater seiner Frau jederzeit wieder das Ja-Wort geben. Die Frage, ob der sich vorstellen könne, das Ehe-Gelübte zu erneuern, beantwortete er ganz klar mit «Ja».

Von KMY am 22. November 2021 - 17:18 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer