1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Rafael Beutl und Mirjam Jäger: Familienfoto mit Baby Jay

Ex-Bachelor im siebten Himmel

Rafael Beutl teilt Familienfotos mit Baby Jay

Seit Kurzem ist Rafael Beutl zweifacher Vater. Auf Instagram teilte der Ex-Bachelor süsse Schnappschüsse vom Family-Shooting mit dem jüngsten Familienmitglied und seiner Verlobten Mirjam Jäger. Uns hat er verraten, wie es ihm und seinen Liebsten geht.

rafael beutl mirjam jäger jay

Total verschmust: Rafael Beutl, Mirjam Jäger und Baby Jay beim Family-Shooting.

ZVG/photo-factory.ch

Sehnlichst haben sie auf ihr zweites Kind gewartet, am 15. September wurden sie erlöst: Jay Noël, der Sohn von Rafael Beutl, 34, und Mirjam «Mimi» Jäger, 37, erblickte per Kaiserschnitt das Licht der Welt. Überglücklich teilte das Paar die freudige Botschaft auf Instagram und beglückt seine Follower seither regelmässig mit neuen Fotos aus dem Familien-Alltag.

Der grosse Bruder ist ganz vernarrt in Jay

Damit sie diese spezielle Zeit mit ihrem Neugeborenen für immer in Erinnerung behalen, liessen der Ex-Bachelor und die ehemalige Freestyle-Skifahrerin letzte Woche ein Familien-Shooting mit Jay machen. Das Resultat sind stilvolle Aufnahmen, die vor Glück übersprudeln. 

Mehr für dich

Bereits vor drei Jahren, als ihr älterer Sohn Louie geboren wurde, hat sich das Paar für ein professionelles Shooting entschieden. Diesmal war der grosse Bruder allerdings in der Kita und während der Aufnahmen nicht dabei.

Seiner Liebe zu Jay tut dies allerdings keinen Abbruch: «Louie ist total vernarrt in seinen kleinen Bruder. Er ist Fisch im Sternzeichen und dementsprechend sehr harmonisch und fürsorglich», so Beutl, als wir ihn für ein kurzes Telefongespräch erwischen. Die Geschwisterliebe zwischen seinen Söhnen macht den Vater hörbar stolz: «Louie ist ein sehr zufriedenes, intelligentes und gut erzogenes Kind. Er singt Jay sogar vor oder beruhigt ihn mit dem Nuggi

«Es ist sehr streng»

Es gehe ihnen gut, sie seien zum Glück alle gesund, sagt Rafael Beutl. Die ersten Wochen als vierköpfige Familie seien aber trotz wunderschöner Familienfotos fordernd gewesen. «Es ist sehr streng, vor allem für Mirjam.» Nachts erwache der Kleine im Zweistunden-Rhythmus, weil er grossen Hunger habe. «Mimi», für die bereits vor der Geburt klar war, dass sie ihr Baby nicht stillen wird, hat also trotz Fläschchen kurze Nächte. Beutl helfe natürlich mit, doch vor allem seine Verlobte sei gefordert. Und auch die Zeit als Paar sei knapp. «Aber wir nehmen sie uns, immer wenn sich eine Möglichkeit bietet.»

Zum Glück – das wüssten sie noch von der Zeit mit Baby Louie – werde es mit von Monat zu Monat einfacher. Denn die Erfahrung von Kind Nummer 1 helfe ihnen, die strenge Phase durchzustehen: «Mit dem ersten Kind ist man sozusagen Jungfrau. Für das zweite ist man dann gewappnet», sagt der Jungs-Papa und lacht.

Zusätzlich zur strengen Babyzeit macht der Familie aber die coronabedingte Ausnahmesituation zu schaffen. «Es ist nicht ganz einfach, den Alltag zu gestalten. Oft kommt die Planung mit Kindern, Kita, Hunden, Terminen und unseren Jobs durcheinander», erklärt Beutl. 

Nichtsdestotrotz sind Rafael Beutl und Mirjam Jäger überglücklich mit ihren beiden Buben. Zum Babyshooting-Foto zitiert Beutl auf Instagram ein Lied des deutschen Sängers Mathias Reim: «Du bist mein Glück, gross wie ein Planet. Du bist die Sonne, die niemals untergeht. Du bist mein Mond, der meine Nacht erhellt. Du bist mein Stern, der nie vom Himmel fällt.» 

rafael beutl mirjam jäger louie

Selfie zum 1. August: Als dieses Bild entstand, waren Mirjam Jäger, Söhnchen Louie und Rafael Beutl noch zu dritt.

Instagram/mirjamjaeger
Von edi am 27.10.2020
Mehr für dich