1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Meghans Baby: Prinz Charles gibt Hinweis zum Geburtstermin

Meghans Baby auf dem Weg!

Prinz Charles gibt Hinweis zum Geburtstermin

Verrät hier Grosspapi etwa, wann das Baby kommt? Ein Post auf Prinz Charles' Instagram-Account lässt darauf schliessen, wann Harrys und Meghans Kind zur Welt kommt.

Prinz Charles
Prinz Charles möchte die Geburt seines Enkelkindes nicht verpassen. Getty Images

Royal-Fans warten auf Baby Sussex. Seit sich Herzogin Meghan, 37, Ende März in die Babypause verabschiedet hat, geht man davon aus, es könne jeden Moment so weit sein.

Nun gibt ein Post auf Prinz Charles', 70, und Herzogin Camillas, 71, Instagram-Account einen Hinweis auf den Geburtstermin! Charles kündigt einen Staatsbesuch in Deutschland an. Vom 7. bis zum 10. Mai wird er in Berlin, Leipzig und München weilen. 

Der Grosspapi wird die Geburt seines Enkels wohl kaum verpassen wollen. Die Vermutung liegt also nahe, dass das Kind von Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan noch vor Charles' Deutschlandreise zur Welt kommt, also vor dem 7. Mai. Dafür spricht auch eine einfache Rechnung.

Palast spricht vom Frühling

Bislang gab der Palast stets die Auskunft, das Baby komme «im Frühling» zur Welt. Bekanntgegeben wurde Meghans Schwangerschaft am 15. Oktober 2018.

Geht man davon aus, dass Meghan damals in der 12. Woche war und die kritischste Phase der Schwangerschaft hinter sich hatte, dann erhält man mit Addieren von weiteren 28 Wochen den Geburtstermin um den 29. April 2019 herum.

Meghan Herzogin Schwanger Frauentag
Meghans Baby wird sehnsüchtig erwartet. Getty Images

Fest steht: Wir werden erst einige Tage verspätet von der Geburt des Babys erfahren. In einem offiziellen Statement gaben Meghan und Harry bekannt, dass sie die erste Zeit mit dem Neugeborenen in aller Ruhe geniessen wollen - ohne Bilder und Berichterstattungen. 

Als Erstes muss Prinz Harry sowieso die Urgrossmutter, Queen Elizabeth II., 92, kontaktieren. Er darf sie aber nicht mit einem herkömmlichen Smartphone anrufen, sondern muss dazu ein spezielles Gerät verwenden, das nicht ghackt oder überwacht werden kann. Erst nach diesem Anruf werden auch die Grosseltern über die Baby-News informiert. 

Royales Familien-Zuhause

Bringt Herzogin Meghan ihr Baby hier zur Welt?

Ein Bild
Meghan Harry Frogmore Cottage Windsor
Meghan Harry Frogmore Cottage Windsor
Im April 2019 zogen Prinz Harry und Herzogin Meghan in ihr neues Familienzuhause auf dem Land. Denn ihr Kind soll nicht im Kensington-Palast in London aufwachsen, wo die beiden bisher wohnten, sondern im «Frogmore Cottage» in Windsor, fernab des Trubels. Getty Images

Alles rund um Meghans und Harrys Baby lest ihr hier.

Von Fabienne Eichelberger am 15. April 2019