1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Baby Lilibet «Lili» Diana ist da: So reagieren die Royals auf die Geburt von Harrys und Meghans Tochter

Baby Lili ist da

So reagieren die Royals auf die Geburt von Harrys Tochter

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Am vergangenen Freitag, 4. Juni, kam ihr Töchterchen Lilibet Diana Mountbatten-Windsor zur Welt. Bei Harry und Meghan ist die Freude riesig – und auch die Familie des Prinzen zeigte sich trotz der Unstimmigkeiten in den letzten Monaten «hocherfreut».

Prinz Harry, Herzogin Meghan

Am 4. Juni wurden Herzogin Meghan und Prinz Harry zum zweiten Mal Eltern.

imago images/i Images

Gestern Sonntag machten Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan, 39, ihr Glück publik: Die beiden sind wieder Eltern geworden. Töchterchen Lilibet «Lili» Diana Mountbatten-Windsor erblickte bereits am Freitag, 4. Juni, das Licht der Welt. «Mutter und Kind sind gesund und munter und haben sich zuhause eingelebt», liessen Harry und Meghan über ihre Stiftung «Archewell» ausrichten.

Mehr für dich

Mit dem Namen «Lilibet» ehren Herzogin Meghan und Prinz Harry Queen Elizabeth II., 95. So schreiben die Sussex in ihrem Statement: «Lili ist nach ihrer Urgrossmutter, Ihrer Majestät der Königin, benannt, deren Spitzname Lilibet ist.» 

Friedensangebot an die Royals

Royal-Experten werten die Wahl des Namens als Signal oder gar Friedensangebot an die Royal Family. In den letzten Monaten schien das Verhältnis zwischen Harry und seinen Verwandten nämlich komplett zerrüttet. In mehreren Interviews klagte er über sein früheres Leben hinter den Palastmauern und hielt auch mit Vorwürfen gegen seine Familie nicht hinter dem Berg.

Durch die Geburt von Harrys und Meghans zweitem Kind könnten nun die familieninternen Streitigkeiten in den Hintergrund rücken. Die Royal Family liess es sich jedenfalls nicht nehmen, den frischgebackenen Eltern öffentlich zu ihrem Glück zu gratulieren.

 

Auf dem Instagram-Account des Königshauses wurde dazu ein Hochzeitsbild von Harry und Meghan gepostet. Dazu schreibt der Palast: «Herzlichen Glückwunsch an den Herzog und die Herzogin von Sussex zur Geburt von Lilibet Diana! Die Königin, der Prinz von Wales und die Herzogin von Cornwall sowie der Herzog und die Herzogin von Cambridge sind hocherfreut über die Nachricht.»

Babygeschenk von William und Kate

Wenige Minuten später folgten auf den Social-Media-Accounts von Prinz William, 38, und Herzogin Kate, 39, separate Glückwünsche: «Wir alle freuen uns über die glückliche Nachricht von der Ankunft von Baby Lili. Herzlichen Glückwunsch an Harry, Meghan und Archie», teilten sie mit. Gemäss «US Weekly» sollen William und Kate sogar schon ein erstes Babygeschenk nach Kalifornien gesandt haben.

Harrys Vater Prinz Charles, 72, – der in den letzten Monaten besonders viel Kritik von seinem Sohn einstecken musste – meldete sich ebenfalls auf Instagram zu Wort. Er wünscht Harry und Meghan «alles Gute in dieser besonderen Zeit».

 

Noch vor der Royal Family reagierte der britische Premierminister Boris Johnson, 56, via Twitter auf Lilis Geburt. Er schrieb: «Herzliche Glückwünsche an den Herzog und die Herzogin von Sussex zur Geburt ihrer Tochter.»

Von fei am 07.06.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer