1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Jonny Fischer: rührende Liebeserklärung an seinen Michi zum Jubiläum

«Bester Mensch in meinem Leben»

Jonny Fischers rührende Liebeserklärung an seinen Michi

Seit über einem Jahr stand Jonny Fischer nicht mehr mit Divertimento auf der Bühne. Dafür läufts in der Liebe rund. Der Comedy-Star und sein Mann feiern ihr achtjähriges Jubiläum.

Glorys 2015 glanz & gloria Christa Rigozzi Sarah Meier Prominente Schweiz

Seit acht Jahren sind Jonny Fischer und Michi Angehrn ein Paar, vor viereinhalb Jahren gaben sie sich das Ja-Wort. Vor zwei Jahren schlitterten sie in eine Beziehungs-Krise - und sprachen offen darüber. 

Tilllate.com

Wir kennen ihn als immer positive Frohnatur. Kürzlich aber zeigte sich Jonny Fischer, 41, in einem Instagram-Video ganz anders: «Vor einem Jahr spielten wir die letzte Show mit Divertimento. Das macht mich sehr nachdenklich.»

Mehr für dich

Zwar hat der Comedy-Star keine Existenz-Ängste – so wird er zum Beispiel in der neuen SRF-Show «Stadt, Land, Talent» zu sehen sein. «Aber für Divertimento ist es schon heftig.»

«Wir feier diesen Tag Vollgas»

Umso schöner, wenn man in schwierigen Zeiten wie diesen in der Liebe so richtig glücklich ist. «Heute vor acht Jahren habe ich den besten Menschen in meinem Leben getroffen», schreibt Jonny in einem rührenden Instagram-Post über seinen Mann Michi Angehrn, 32.

«Manchmal kommts mir vor wie gestern, machmal wie vor fünfzig Jahren. Wir feiern diesen Tag in dieser komischen Zeit Vollgas!» Den Beitrag versieht er mit den Hashtags «8jahre», «bestefreunde», «ehemann» und «liebeistliebe».

Dass das Paar sich heute so glücklich zeigt, ist wohl das Resultat von intensiver Beziehungsarbeit. Denn am Anfang des verflixten siebten Beziehungsjahres sind Jonny und Michi in eine handfeste Krise geschlittert, wie die beiden im Januar 2020 der Schweizer Illustrierten erzählen. «Das klingt vielleicht ein bisschen paradox, aber ich liebe Michi so sehr, dass ich mich selbst fast ein bisschen verloren hatte», sagte Jonny damals.

Räumliche Trennung hat funktioniert

Der Lösungsansatz des Paares, das sich vor vier Jahren das Ja-Wort gab: ein Zweitwohnsitz in Zürich, so dass auch jeder mal allein seinen eigenen Interessen nachgehen konnte. «Räumliche Trennung – der Anfang vom Ende», wurde gemunkelt.

Nun, für Jonny und Michi scheint genau das funktioniert zu haben, und sie strafen an ihrem Jahrestag alle zweifelnden Stimmen Lügen. Wir gratulieren zu acht Jahren «loveislove» und wünschen mindestens noch achtzig obendrauf!

 

Von SC am 18.03.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer