1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Luca Hänni und Christina Luft sind ein Paar

«Ich bin glücklich»

Luca Hänni und Christina Luft sind ein Paar

Endlich ist es raus! Nach monatelanger Spekulation, gestehen Luca Hänni und Christina Luft nun: «Ja, wir sind zusammen.»

Placeholder

Die Chemie von Luca Hänni und Christina Luft stimmte von Anfang an.

TVNOW / Stefan Gregorowius

Wären die Ohren nicht dazwischen, würden sie wohl einmal um den Kopf lächeln:Christina Luft und Luca Hänni sind glücklich und erleichtert, als sie im Interview mit «RTL» endlich bekannt geben, dass sie ein Paar sind.

Der 25-jährige Sänger druckst rum und weiss nicht so recht, seine Gefühle in Worte zu fassen: «Ja, wir sind zusammen und ich bin glücklich», rückt Hänni schliesslich mit der Sprache raus. «Ich auch», schliesst sich die 30-Jährige an.

Mehr für dich

Hänni war noch in einer Beziehung

Kennengelernt hat sich das Neo-Paar bei «Let's Dance». Luft war in der Tanzshow Luca Hännis Tanzpartnerin und das Duo hatte von Anfang an eine prickelnde Chemie. Christina hielt sich auch nicht zurück und liess die Zuschauer sofort wissen: «Luca ist Sex pur.» Der grosse Haken: Der Schweizer Sänger war damals noch in einer Beziehung mit der Lehrerin Michèle Affolter, 27.

Kurz nachdem Start von «Let's Dance» trennte er sich nach rund einem Jahr von der Bernerin. Der Grund damals: Er müsse sich auf sich selber konzentrieren. Zumindest nun bei ihrer Liebesenthüllung scheint es, als sei Christina Luft nicht der Grund für die Trennung von Affolter gewesen.

Placeholder

Die Beziehung von Michèle Affolter und Luca Hänni zerbrach wegen «Let's Dance».

Alexandra Pauli / SI

Erster Kuss war «gemütlich»

«Wir sind beide recht schüchtern, das glaubt man kaum. Aber wir haben lange gebraucht, bis wir begriffen haben, dass da mehr ist», sagt Christina Luft. «Alle anderen wussten es wohl auch schon vor uns.» Richtig gefunkt habe es erst nach dem Finale bei «Let's Dance». Dann sei der Druck von ihnen etwas abgefallen und sie hatten Zeit, sich besser kennenzulernen.

«Danach hatten wir mal Zeit uns öfter zu sehen und hatten auch das eine oder andere Projekt. Da war auch mal Zeit ohne Arbeit und Stress und dann hat’s irgendwie gefunkt», sagt Luft. Und Hänni fasst zusammen: «Wir haben uns kennengelernt, wir haben uns besser kennengelernt. Dann wurde das mehr und jetzt sind wir zusammen.» Den ersten Schritt habe aber Luca gemacht und den ersten Kuss gab es «ganz gemütlich» bei der Tänzerin zu Hause. 

Von Berit-Silja Gründlers am 24.07.2020
Mehr für dich