1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Pietro Lombardi unterstützt Rapperin Loredana

Skandal-Rapperin

Pietro Lombardi unterstützt Loredana

In den letzten Wochen sorgte Rapperin Loredana hauptsächlich mit einem Betrugsskandal für Aufsehen. Nach einer bizarren Pressekonferenz sagte sie alle Auftritte ab. Nun meldet sich die Rapperin mit einem neuen Song zurück - und wird dafür von Pietro Lombardi gefeiert.

Loredana Zefi
Trotz angekündigter Pause hat Loredana wieder einen Song veröffentlicht. Instagram / Loredana

«Ich schein' so hell, all die Hater werden blind, Diamanten auf der Kette und dem Ring...» - Loredana Zefi, 23, ist zurück. In ihrem neuen Song «Labyrinth» rappt sie weiter: «Ich hab' meine Mio. Doch scheiss auf Geld, meine Tochter ist die Prio. Hana, Mozzik, Lori - Rapstar-Trio.»

Auch nach dem Betrugsskandal und dem Tod ihres Vaters gibt sich Loredana in ihren Texten gewohnt selbstbewusst. Und thematisiert hauptsächlich ihren protzigen Lifestyle, ihr Aussehen und ihr Geld. Wer erwartet hat, Neues zu den Abzock-Vorwürfen zu erfahren, wird enttäuscht.

Loredana wird von einem Ehepaar aus dem Wallis beschuldigt, ihm über 700'000 Franken abgeknöpft zu haben. Während einer Pressekonferenz in Pristina sprach Loredana von einem «Missverständnis» und sagte, sie habe kein Geld erpresst. Die Untersuchungen der Justiz laufen noch. Für die Rapperin gilt die Unschuldsvermutung.

«Verwirrt» nach Pressekonferenz

Einige Tage nach der Pressekonferenz cancelte Loredana sämtliche Live-Auftritte. Sie habe den Überblick verloren und sei komplett verwirrt, sagte sie in einer Instagram-Story. Davon ist im Song nichts zu spüren.

Pietro Lombardi ist begeistert

Trotz der negativen Schlagzeilen erhält die 24-Jährige aus Emmenbrücke prominente Unterstützung. Nicht nur Gangsta-Rapper feiern ihren Song, auch DSDS-Sieger Pietro Lombardi, 26, scheint begeistert zu sein. In seiner Instagram-Story postet er ein Bild aus Loredanas Videoclip und schreibt dazu: «Die Schwester hat wieder zugeschlagen. Mega Song.»

 

Post Pietro Lombardi
Pietro Lombardi findet Loredanas Song «mega». Instagram / Loredana

Auf Social Media werden aber vereinzelt auch kritische Stimmen laut. So kommentiert jemand: «Gib lieber dieser armen Frau ihr Geld zurück.» Oder: «In deiner jetzigen Lage ist das Lied sowas von unpassend.» Vor allem eine Passage im Song macht stutzig: «Mein Geld ist gut gebunkert. Die Taschen sind voll, doch ich hab' immer noch Hunger.»

Von Fabienne Eichelberger am 7. Juni 2019