1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. TV-Köchin Meta Hiltebrand zeigt ihren Freund Bosi

Paar-Premiere an den «Glory»-Awards

TV-Köchin Meta Hiltebrand ist frisch verliebt

Strahlende Sieger am Samstagabend im Zürcher Aura: Das Team der SRF-Sendung «Glanz & Gloria» verlieh seine «Glory»-Awards. Eine strahlte vor lauter Liebesglück: Meta Hiltebrand.

Viel Glanz und Gloria gestern im Zürcher Aura: Die gleichnamige SRF-Sendung verlieh ihre traditionellen «Glorys» an auf- und ausgefallene Schweizer Prominente (lest hier, wer alles abräumte).

Zu reden gab nebst den Siegerinnen und Siegern aber auch noch ein neues Promi-Paar: TV-Köchin Meta Hiltebrand, 36, zeigte erstmals ihren neuen Freund. Der Zentralschweizer IT-Fachmann Bosi Prskalo hat ihr Herz erobert. «Ja, wir sind frisch verliebt und geniessen unser junges Glück in vollen Zügen», sagt sie zu schweizer-illustrierte.ch. «Bosi ist ein äusserst charmanter, liebevoller Mann. Uns verbinden viele gemeinsame Interessen.» Prskalo ist für die Hotelfachschule in Luzern tätig.

Beziehung mit Fotograf hielt acht Jahre

Mehr will die bekannte Fernsehköchin mit eigenem Lokal nicht preisgeben. Überhaupt hält sich die 36-Jährige in punkto Liebe recht bedeckt. Offiziell ging sie in letzter Zeit als Single durchs leben. Sie habe keine Zeit zum Daten, sagte sie vor rund einem Jahr in einem Interview mit «Blick». 

Mehr für dich

Drei Jahre zuvor ging ihre Beziehung mit Fotograf Tobias Stahel in die Brüche – nach acht langen Jahren. Es sei schwierig gewesen, das Geschäftliche und das Private unter einen Hut zu bringen, klagte sie damals.

Nun nimmt sie mit Bosi Prskalo einen neuen Liebes-Anlauf – ist aber gleichzeitig beruflich enorm eingespannt: Keine Schweizer Gastronomin hat mehr TV-Auftritte in Deutschland als Hiltebrand.

Die besten Bilder der «Glory»-Party seht ihr oben in der Galerie!

 

Nach diversen Fauxpas im 2019

Das wollen Schweizer Promis 2020 besser machen

loading...
Wie bleibt das Jahr 2019 der Schweizer Prominenz in Erinnerung und welche Vorsätze haben sie sich fürs 2020 genommen? An den Glorys 2020 im Zürcher «Aura» blicken die Promis zurück und geben einen Ausblick aufs 2020.  
Von André Häfliger und Tom Wyss am 12.01.2020
Mehr für dich