Neue Details zu den Zwillingen Grossvater Clooney plaudert aus dem Nähkästchen

Die Welt wartet immer noch auf Bilder des Clooney-Nachwuchses. Jetzt hilft Grossvater Nick Clooney aus. Er spricht über Amal, seinen Sohn George und das Aussehen der Babys.

Man merkt, dass Nick Clooney ein Fan seiner Schwiegertochter ist. Der 83-Jährige spricht in einem Interview mit dem TV-Sender «Fox19» nur in den höchsten Tönen von Amal, 39, die am Dienstag Zwillinge zur Welt gebracht hat.

Schon zwei Stunden nach der Geburt hätten die stolzen Eltern die Enkel über Skype präsentiert, so Nick Clooney. «Die Mutter und die Kleinen sind wohlauf.» Amal bezeichnet er als eine «Super Woman», sie sei schlichtweg fantastisch.

«Ich war mir nicht sicher, ob er nüchtern war»

«Letzte Woche sagte sie uns noch, sie fühle sich so riesig wie ein Haus. Natürlich ist das in ihrem Fall immer noch ein sehr kleines Haus», scherzt der Schwiegervater im Interview. Er sei sich nie sicher gewesen, ob George, 56, jemals heiraten würde. «Aber als wir Amal getroffen haben, haben wir gleich gewusst, das wird was.»

George Clooney Amal Clooney Zwillinge
© Getty Images

Das Traumpaar Amal und George Clooney

Nick macht sich auch ein wenig über seinen Sohn lustig: «George hatte glasige Augen. Ich war mir nicht sicher, ob er nüchtern war. Wir werden das herausfinden.» Über Georges Gemützustand nach der Geburt scherzte auch schon dessen Sprecher. In der offiziellen Medienmitteilung zur Geburt von Alexander und Ella schrieb er: «George hat ein Beruhigungsmittel erhalten und sollte in ein paar Tagen wieder wohlauf sein.»

«Die Kleinen haben Georges Nase»

Grossvater Nick plaudet zudem aus dem Nähkästchen, was das Aussehen der Zwillinge angeht. «Sie haben dunkles Haar und sehen schon aus wie ihr Vater. Jedenfalls glaubt das Grossmutter Nina. Sie schwört darauf, die Kleinen hätten Georges Nase.»

Georges Vater werde nicht sofort nach London reisen, um die Familie zu besuchen. «Die haben momentan genug um die Ohren. Wir überlassen das also ihnen.»

Baria Alamuddin kauft für Zwillinge von George und Frau Amal Clooney ein
© Dukas

Grossmutter Baria Alamuddin wurde beim Shoppen gesichtet

Die Grossmutter mütterlicherseits, Baria Alamuddin, 66, wurde unterdessen beim Shopping in London fotografiert. Offensichtlich kaufte sie schon die ersten Geschenke für Ella und Alexander.

Mehr Geschichten zu den Clooneys gibts hier im Dossier «George Clooney».

Auch interessant