Gerüchte um Prinz Harry und seine Meghan Markle verdichten sich Verkünden Harry und Meghan am Dienstag ihre Verlobung?

Es rumort in der Gerüchteküche Englands: Die britische Premierministern soll sich den Dienstag freihalten, heisst es. Verkünden Prinz Harry und seine Meghan Markle dann, dass sie heiraten werden?
meghan harry invictus
© Samir Hussein/WireImage

Der erste offizielle Auftritt zu zweit: Prinz Harry und Schauspielerin Meghan Markle Ende September bei den Invictus Games in Toronto.

Schon Mitte Oktober liefen die Gerüchte heiss: Prinz Harry, 33, und seine Freundin, die «Suits»-Schauspielerin Meghan Markle, 36, würden in den nächsten Tagen ihre Verlobung bekannt geben, hiess es damals. Doch daraus wurde bekanntlich nichts - angeblich, weil für das britische Königshaus das werdende dritte Kind von Prinz William, 35, und Herzogin Kate, 35, im Vordergrund stehe. Deshalb müsse eine Hochzeit von Harry und Meghan warten.

Nun laufen die Gerüchte in Grossbritannien erneut heiss: Bereits am Donnerstag schlossen die britischen Wettbüros ihre Bücher rund um eine Verlobung von Prinz Harry und Meghan Markle, weil die Verlobung unmittelbar bevorstehe. Und heute Sonntag berichtet die «Mail on Sunday», die britische Premierministerin Theresa May habe sich ursprünglich ebenfalls den Donnerstag freigehalten. Doch nun deute alles darauf hin, dass das englische Königshaus die Verlobung am Dienstag bekannt geben werde.

Kate Harry William
© Getty Images

Prinz Harry mit seiner Schwägerin Kate und seinem Bruder Prinz William.

Weihnachten mit der Queen

Ob die Verlobung nun am Dienstag bekannt wird oder nicht: Zweifel daran, dass es Prinz Harry und Meghan Markle ernst meinen, gibt es keine mehr. Höhepunkt dieser Liebesgeschichte, die vor einem Jahr erstmals publik wurde: Meghan darf sogar mit Königin Elizabeth II, 91, Weihnachten feiern. Eine Ehre, die sonst Mitgliedern der königlichen Familie vorenthalten ist.

Auch interessant