Worte der Enttäuschung auf Facebook Carolina hat Joel ihr Kind gar nicht verschwiegen

Letzten Montag hat Carolina keine Rose von Joel Herger bekommen. Für den Zuschauer sah es so aus, als müsse die Tänzerin nach Hause reisen, weil sie dem Bachelor bis zuletzt ihr Kind verschwieg. Hat sie aber gar nicht, schimpft die Ex-Favoritin jetzt auf Facebook.
Bachelor 2017 Folge 8 Rückschau
© 3+

Fühlt sich missverstanden: Bachelor-Halbfinalistin Carolina, 36.

Lange galt sie als Topfavoritin - jetzt ist Carolina, 36, raus. Im Halbfinale von «Der Bachelor», das 3+ vergangenen Montag ausstrahlte, hatte Joel Herger, 34, keine Rose für die schöne Tänzerin. Statt Zielgerade gabs für die Aargauerin ein Flugticket von Marokko zurück in die Schweiz.

Frust ablassen auf Facebook

Bis zum letzten Date wusste Joel nicht, dass Carolina daheim einen sechsjährigen Sohn hat. Das meint jedenfalls der Zuschauer. Doch er irrt sich! Carolina hat Joel bereits beim ersten Date darüber informiert, dass sie Mami ist. Ursprünglich habe sie ihren Buben vor der Öffentlichkeit schützen wollen, schreibt sie in einem Facebook-Post. Nach langen Diskussionen habe sie sich aber trotzdem dafür entschieden, den Nachwuchs in der Sendung zu thematisieren. 

Die Aargauerin ist enttäuscht darüber, dass der Zusammenschnitt von 3+ es so aussehen liess, als habe Carolina Joel die Wahrheit vorenthalten. Ihrem Ärger macht die Ex-Kandidatin unter einem SI-online-Video auf Facebook Luft.

Carolina Bachelor Joel Herger Kommentar Facebook
© facebook.com

Mit diesen Worten erklärt sich Carolina auf Facebook.

SI online konfrontiert Herger mit Carolinas Kommentar. «Carolina hat recht», sagt der aktuelle Bachelor. «Sie hat mir schon ganz früh gesagt, dass sie Mami ist.» Damit habe er nie ein Problem gehabt. Im Gegenteil: «Ich war schon einmal mit einer Frau zusammen, die Nachwuchs hat. Ich weiss also aus eigener Erfahrung, dass ich ein Kind, das nicht von mir ist, ins Herz schliessen kann

Der Bachelor staunt selber über den Rausschmiss

Es sei also auf gar keinen Fall so, dass er Carolina wegen des Kindes nach Hause schickte. «Ich staunte selber über meine Entscheidung gegen sie. Carolina war lange eine meiner Topfavoritinnen.» Am Schluss habe er aber abwägen müssen, mit wem er sich am Ende doch am besten eine Zukunft vorstellen kann. Dabei habe sich sein Herz für die Finalistinnen Julia, 23, und Ludmilla, 28, entschieden.

Bachelor 2017 Folge 8 Vorschau
© 3+

Kurz vor dem Finale hat Joel Herger Carolina nach Hause geschickt.

Kein Verständnis seitens 3+

Bei 3+ kann man Carolinas Frust nicht nachvollziehen. Gegenüber SI online lässt der Sender verlauten, dass es stimmt, dass sie Joel ganz früh über ihr Kind aufgeklärt hat. Auf die Frage, warum es im Halbfinale so aussah, als habe Carolina dem Bachelor bis zuletzt ihr Kind verheimlicht, heisst es: «Carolina hat die Produktion gebeten, ihren Sohn nicht öffentlich zu erwähnen.» Diesen Wunsch habe man respektiert.

Dass der Anschein entstehen kann, dass Carolina nach Hause geschickt wurde, weil sie vermeintlich so lange nicht über ihr Kind sprach, dementiert 3+: «Dieser Eindruck ist falsch. Joel hat sich nicht gegen Carolina entschieden, weil sie Mutter ist.»

Auch interessant