Endlich Klarheit - oder auch nicht! Joel Herger und Ludmilla sind so halb ein Paar

Darauf mussten wir eine gefühlte Ewigkeit warten. Nun wissen wir: Der Bachelor Joel Herger und seine Herzdame Ludmilla sind gewillt, eine Beziehung einzugehen. Als Paar bezeichnen sich der Schwyzer und die Westschweizerin aber nicht. Geknutscht wird trotzdem ständig.
Joel Herger und Ludmilla in der Zusatzfolge «Der Bachelor»
© 3+

Wollen sich in der Zusatzfolge von «Der Bachelor» auf 3+ in Sachen Liebe nicht ganz festlegen: Joel Herger und seine Auserwählte Ludmilla.

Unsere Grossmütter würden sich im Grab umdrehen, wenn sie gesehen hätten, was uns heute Montagabend auf 3+ geboten wurde. In der Zusatzfolge von «Der Bachelor» liessen Joel Herger, 34, und seine Ludmilla, 28, endlich die Bombe platzen - oder auch nicht. Auf die Frage von Moderator und Ex-Bachelor Rafael Beutl, 32, ob die beiden denn rund zwei Monate nach den Dreharbeiten noch ein Paar seien, antwortet das TV-Duo unisono, dass sie zurzeit «sehr glücklich» seien und dass der Grundstein für eine Beziehung gelegt sei. 

Zu eingebunden für die Liebe?

Ein Paar aber, das sind die beiden (noch) nicht. Die Distanz, er lebt im Kanton Schwyz, sie im französischen Teil des Kanton Bern, stellt für die beiden eine Hürde dar. Und dann sind Joel und Ludmilla auch beruflich ziemlich eingebunden: Er mit seinem Fitness-Laden, sie als Sportreiterin. Sich also einfach so husch mal spontan auf Netflix und chillen zu treffen, ist nicht. Trotzdem lassen die beiden keine Gelegenheit aus, um zu knutschen. Logisch, rummachen und nicht offiziell liiert sein, schliesst sich nicht per se aus - aber wie würden Sie das unseren Grosis (selig) erklären?

Joel Herger und Ludmilla bei Joel Zuhause
© 3+

Hier zeigt Joel Herger seiner Ludmilla seine Junggesellenbude - und seine Knutschkünste - in Siebnen, SZ.

Ob und wie sich Joel und Ludmilla nach den Dreharbeiten in Thailand und Marokko trafen, um ihrer So-was-wie-Liebe zu frönen, verraten die beiden nicht. Nur so viel: «Wir haben viel miteinander geredet und uns ausgetauscht.» Schön. Herzig ist auch Joel, der, um inkognito zu bleiben, eine ganze Kletterhalle für Ludmilla und sich mietet. Und für 3+ natürlich. Und für uns Zuschauer logischerweise. Merci, Joel. 

Zum Schluss noch einmal so richtig böses Blut

Bei der Zusammenkunft ging es aber nicht nur um Joel und Ludmilla. Oder um Joels Herz, um das am Anfang 21 Ladys gekämpft haben sollen. Vielmehr nutzten die Ex-Kandidatinnen die Gunst der Stunde, um sich noch einmal richtig aufs Dach zu geben. 

Da wären zum Beispiel Chelsea, 22, und Finalistin Julia, 23. Chelsea musste die Koffer packen, weil Julia und Dragana, «Dragi», 21, Joel erzählten, dass sie SMS auf Chelseas Handy gefunden haben, die ganz klar dafür stehen, dass Chelsea daheim einen Freund hat. Diese stritt ab - ohne Erfolg. Zu guter Letzt schüttete Chelsea Sekt über Julias Kleid. Und auch heute können es die beiden nicht lassen: Die Fetzen fliegen. Julia schimpft Chelsea stillos, diese widerum hält Julia für eine miese Schauspielerin ohne Klasse. 

Um Bligg und Emel zu zitieren: «Alles scho mal ghört, Baby

Chelsea und Julia von «Der Bachelor 2017» in der Zusatzfolge
© 3+

Chelsea (links) und Dragana werden in diesem Leben keine Freundinnen mehr.

Vielleicht ist ja Dragi gut befreundet mit Marija, 20? Immerhin haben sich die zwei rassigen Balkanerinnen in Marokko ein Zimmer geteilt. Marija meint, die beiden hätten sich gut verstanden. Dragi nicht. Sie wisse nämlich genau, dass Marija hinter ihrem Rücken lästerte. Umgekehrt sei das auch der Fall gewesen. Zäck! Da steht sie nun mit abgesagten Hosen, die Marija. Nicht schlimm, ihr Mami wird genug tröstende Worte für das Bachelor-Küken finden.

Marija und Julia bei der Zusatzfolge von «Der Bachelor» 2017
© 3+

Marija (links) und die Finalistin Julia lassen keine Gelegenheit aus, um ihre Ex-Konkurrentinnen zu beleidigen.

Ende gut, alles gut?

Noch während sich die Girls an die Gurgel gehen, schickt sie Moderator Beutl raus. Es darf schliesslich niemand dabei sein, wenn Ludmilla und Joel die Frage zu ihrem Beziehungsstatus beantworten. Was uns wieder zum Anfang dieses Artikels führt. Sie wissen schon: zum Fast-Quasi-Irgend-sowas-wie-Paar Joel & Lulu, wie Ludmilla auch genannt wird. 

Jedenfalls. Das wars nun. Mit der Zusatzfolge geht auch diese «Der Bachelor»-Staffel in die Geschichte ein. Oder in die Versenkung. Was bleibt, sind ganz viele Szenen von Bitchfights, Dramen und Tränen. Und einem langweiligen Bachelor, wie wir ihn zuvor noch nie gesehen haben. Aber hey, trotzdem: Wir wünschen Joel und Lulu alles Glück der Welt. Und ja, ok, wir geben es zu: Wir freuen uns jetzt schon ein bisschen auf die nächste Bachelorette. 

PS: Wir fänden die Sado-Maso-Marija eine passende Kandidatin. Marija ist die kniende Dame. Die andere ist Mirela, Marijas Mutter. Fänden wir auch eine gute Bachelorette, liebes 3+. Und Single ist sie auch. Wir habens abgeklärt.

Marija und Milena beim erotischen Shooting
© soul mirror photography

Über ihr neustes sexy Shooting sagen Marijaund Mirela: «Das ist ja nicht billig oder sexistisch. Wir zeigen einfach nur, was uns von Gott gegeben wurde. Ist doch schön, wenn wir das Glück haben, uns als Mutter und Tochter so zusammen zeigen zu können.»

Auch interessant