1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Die besten Augenbrauengels: Die 6 Lieblinge der Style-Redaktion

Das heilige Bürstchen

6 Gels, die uns Wow-Brows zaubern

In Quarantäne gings bei uns ziemlich oft ungeschminkt an den Laptop – bis auf eine kleine, aber sehr feine Ausnahme. Auf Brauengels konnten wir auch zu Hause nicht verzichten. Mit welchen wir unsere Härchen am liebsten in Form bringen, erfahrt ihr hier.

6 Gels, die unsere Brauen in Form bringen

Von vollen, definierten Brauen wie diesen träumen wir doch alle. Mit dem richtigen Gel klappt das im Handumdrehen.

instagram/dmv.makeupartistry

Was früher die Mascara war, ist heute das Brauengel. In den letzten Jahren nämlich rückten hauptsächlich die Härchen über dem Auge ins Beauty-Visier. Und so malten wir sie zuerst kräftig nach, liessen sie dann mircobladen und am Ende sogar laminieren. Doch Schluss damit! Wir wollen es schliesslich natürlich – und nicht wie tätowiert. Was Ersteres im Handumdrehen schafft, ist ein Gel. Wie mit einer Mini-Mascara können wir damit über unsere Brauen gleiten und sie kinderleicht zurecht bürsten, ihnen gegebenenfalls sogar noch einen Hauch Farbe verliehen. Damit das ohne Klumpen gelingt, ist die Wahl des Produkts entscheidend. Um euch die Suche nach dem Heiligen Gral zu vereinfachen, stellen wir hier die heissgeliebten Favoriten der Redaktion vor.

Gimmie Brow + von Benefit
Ich benutze Gimmie Brow + von Benefit und finde es inzwischen sogar besser als Boybrow (der Klassiker von Glossier, an den wir hierzulande praktisch nicht kommen). Das Bürstchen ist superfiligran, gibt viel Halt und genau den richtigen Farbboost, um die Brauen voller erscheinen zu lassen.
Carla Reinhart, Beauty-Redaktorin

Mehr für dich

Eyebrow Styling Gel von Laveda
Das Eyebrow Styling Gel von der Naturkosmetikmarke Lavera hält ewig! Heisst: meine Brauen bleiben circa einen ganzen Arbeitstag (8 Stunden Bürojob) definiert – so wie ich sie morgens gelegt habe. Und das ganz spurlos... 
Rahel Zingg, Redaktorin

Revita Brow von Revitalash
Letztens habe ich meinen Beauty-Container ausgemistet und den absoluten Game-Changer ausgegraben. Kein Brauengel, aber wenn du den Shit benutzt, braucht's auch keins mehr: Ich trage es jeden Abend auf (dauert genau eine Sekunde) und ... nach einer Woche habe ich schon einen Unterschied gesehen. Nach zwei Wochen hat mein Mann (der sieht sonst nix) mich gefragt, ob ich meine Augenbrauen dunkler geschminkt hätte. Da kann man sich den Gang zum Färben sparen. Meine Brauen sind dunkler, definierter und wachsen wie Unkraut (aber Unkraut, das man gerne hat). Was ein Tester war, der mir zugeschickt wurde, wird definitiv wieder nachgekauft (wenn auch eine kleine Investition!) Aber was man sich alles spart: Gel/Puder/Kosmetikstudio-Besuch ...
Carolina Lehrmann, Redaktorin Style Weekly

Couture Brow von Yves Saint Laurent
Ich muss zugeben, ich benutze seit Ewigkeiten den Boy-Brow-Klassiker von Glossier. Da mein Vorrat aus den USA-Ferien aber so langsam zur Neige geht, muss endlich ein neues Gel her. Eines, für das ich nicht in den Flieger steigen muss, sondern eines, das ich im besten Fall per Mausklick oder durch den Besuch einer Parfümerie erstehen kann. Ganz oben auf meiner gut recherchierten Liste: Couture Brow von Yves Saint Laurent. Das Bürstchen sieht meinem bisherigen Favoriten sehr ähnlich. Plus: Die Reviews sind top!
Denise Kühn, Online Editor

Tinted Brow Mascara von NYX
Weil meine Brauen schon von Natur aus ziemlich dunkel sind, spare ich mir die Mühe, sie jeden Morgen nachzuzeichnen. Weil ich ihnen aber doch etwas Form und einen Hauch Farbe verleihen möchte, bringe ich die störrischen Härchen mit der «Tinted Brow Mascara» von NYX Professional Makeup an den gewünschten Platz – und da bleiben sie dann auch brav!
Jana Giger, Praktikantin Online 

Brow Drama von Maybelline
Es gibt ja so Dinge, von denen weiss man lange nicht, dass man sie überhaupt braucht. Bis sie einem halt mal in die Finger fallen, und man plötzlich nicht mehr ohne sie kann. Gut, Letzteres ist jetzt im Falle von Augenbrauengel vielleicht ein klein wenig übertrieben. Fakt ist: Es macht die Brauen schöner. «Feathered Brows» hiess es in dem Tutorial, dank dem ich auf das Brow Drama gestossen bin. Das hat mich getriggert, «feathered Brows» hätte ich gerne. Und kann ich jetzt haben. Immer. Der Trick: Mit dem runden Bürstchen erst entgegen der Wuchsrichtung kämmen, dann wieder zurück. Drama! Ich liebs.
Laura Scholz, Ressortleitung Style und Body & Health

Von Style am 11.05.2020
Mehr für dich