1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Von wegen Schleier des Vergessens – Bucket Hats sind nicht totzukriegen

Von wegen Schleier des Vergessens

Bucket Hats sind nicht totzukriegen

Bei ihrer Herbst-/Winterkollektion für Dior stülpte Maria Grazia Chiuri den Models Fischerhüte über den Kopf. Zu jedem. Einzelnen. Look. Und weil wir gern orakeln, sagen wir: Da haben wir uns einen hartnäckigen Trend geangelt. 

Zum Anzug. Zum T-Shirt. Zum Paillettenrock. Zur Tüllrobe. Diors Kreativdirektorin Maria Grazia Chiuri war konsequent: Der Fischerhut thronte auf jedem der 89 Looks, die gestern in einem weissen Kubus hinter dem Pariser Musée Rodin den Laufsteg entlangschwebten. Wer eins und eins zusammenzählen kann, der weiss jetzt: Kombinieren kann man den Bucket Hat zu allem. Dabei war er bei Dior mal aus Leder, mal aus Lack. Mal war er schwarz, mal gemustert – mal mit Karo, mal mit Leo.

Faszination Fascinator

Stets an Bord war der Schleier. Diese Tatsache wiederum deutet an, dass ein schnöder Anglerhut zum Abendkleid vielleicht ein Upgrade braucht. Maria Grazia Chiuri schlägt dahingehend nun also dieses sehr exklusive Stück Netz vor, mit dem man eher Royals als Fische fängt. Gefertigt hat die Kreationen kein anderer als Stephen Jones, seines Zeichens britischer Hutmacher, der (Trommelwirbel) das englische Königshaus ausstattet. Manchmal aber auch Rihanna. Und zack! Da haben wir die Verbindung zur Streetwear hergestellt. So liefern wir den hieb- und stichfesten Beweis, dass der urbane Bucket Hat zu allem geht, sowohl zur Jogginghose mit fetten Sneakern, als auch zum kleinen Schwarzen mit Perlenkette.

Related stories

Und das ist neu. Das mit dem Comeback aus den Nineties ist alt, klar. Wer noch ein bisschen Zeit braucht, sich an die Krönung des Ausgangs-Looks mit Fischerhut zu gewöhnen, der schaut sich jetzt übergangsweise unsere Street-Style-Inspo an. Schliesslich ist die Dior-Kollektion erst für die kommende Saison gedacht. Aber ihr wisst ja: Winter is coming. Und Hut tut da gut.

 
Von Linda Leitner am 27.02.2019
Related stories