1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Styling-Inspiration aus Hollywood: Unsere Kino-Stilikonen

Inspiration Hollywood

Diese Filmrollen sind unsere liebsten Stilikonen

Obwohl der Film erst 2021 in die Kinos kommt, finden wir Emma Stone als Cruella de Vil schon jetzt ziemlich bad ass! Welche anderen Filmfrauen die Online-Redaktion nachhaltig beeindruckt haben? Hier kommen unsere Leinwand-Stilikonen …

cruella de vil emma stone

Emma Stone spielt 2021 in der Verfilmung von «101 Dalmatiner» die Bösewichtin Cruella de Vil.

Walt Disney Studios

Whoa! Hättet ihr Emma Stone erkannt? In der im Mai 2021 erscheinenden Disney-Verfilmung «Cruella» spielt die eigentlich blonde Schauspielerin die skrupellose Dalmatiner-Diebin Cruella de Vil. Mit jeder Menge düsterem Make-up, schwarzem Leder und der kultigen De-Vil-Frisur machen uns die Walt Disney Studios schon jetzt richtig hungrig auf den Streifen. Bis zum Debüt – und mehr dramatischen Looks – müssen wir uns allerdings noch fast zwei Jahre gedulden. In der Zwischenzeit holen wir uns deshalb Fashion-Inspiration aus anderen Hollywood-Hits, die schon (längst) über die Leinwände und in unsere Herzen geflimmert sind. Vergesst Instagram und Influencer, hier kommen unsere einzig wahren Stilikonen der ersten Stunde.

Margot Robbie aka Sharon Tate

Keine Modeepoche hat mich bisher nachhaltiger beeinflusst als die der 1960s und 70s. Nur klar, dass ich gleich hin und weg war, als ich mitbekam, dass Margot Robbie die legendäre Sharon Tate in «Once Upon a Time in Hollywood» verkörpern würde. Das Resultat? Ein so einfach wie grandioser, femininer Look, den ich kaum erwarten kann zu kopieren. Hair, Make-up, Outfit, Accessoires – nehm ich alles.
Denise Kühn, Online Editor

margot robbie sharon tate style

Margot Robbie in «Once Upon a Time in Hollywood», 2019.

Sony Pictures

Michelle Pfeiffer aka Elvira Hancock

Als ich definitiv noch zu jung für den Film war, schaute mein Papa mit mir «Scarface». Ich fand das super – und war augenblicklich hin und weg von Elvira. Ja genau, der stark kokainabhängigen Frau vom Drogenboss. Ich weiss um mein fragwürdiges Vorbild. Ihren Look liebe ich allerdings auch heute noch. Power-Dressing on point. Nur den Rock und die Peeptoes würde ich für meine Zwecke gern austauschen (Letztere übrigens durch den gerade angesagtesten Turnschuh überhaupt). Den Rest vom All-White-Look nehme ich genau so.
Malin Mueller, Online Editor

Michelle Pfeiffer

Michelle Pfeiffer in «Scarface», 1983.

Dukas; Bildmontage: Style

Tilda Swinton aka Eve

Jetzt wirds unter Umständen noch fragwürdiger: Ich mag morbide Gestalten. Ich liebe Winona Ryder in JEDEM Tim-Burton-Film und hatte schon immer ein Faible für Vampire. Aber nicht die blöden, hyper-romantischen aus «Twilight», sondern die melancholischen, coolen. Eve aus «Only Lovers Left Alive» lebt in Tanger, während Adam in Detroit psychedelische Rockmusik macht und ziemlich emo ist. Sie sind seit Jahrhunderten zusammen (Groupie forever) und keine naiven, schmachtenden Teenager. Ich fand Tilda Swinton als Eve so faszinierend, dass ich sie lange Konservenblut-Eis lutschend als Bildschirmschoner hatte. Klingt komisch, ist aber so. Wäre ich Vampir, würde ich unterm Morgenmantel vermutlich Dreiviertel-Leggings tragen. Und Untote im Ohr.
Linda Leitner, stv. Channel-Leitung Style / Body&Health

Eve

Tilda Swinton in «Only Lovers Left Alive», 2013.

Dukas

Geena Davis & Susan Sarandon aka Thelma & Louise

Es ist so: Eigentlich sind all meine Movie-Stilikonen Männer. Ich liebe Marty McFly aus «Back to the Future», Brian Johnson aus «The Breakfast Club» und Richie Tenenbaum aus «The Royal Tenenbaums». Aber gut, wenn ich mich für eine Frau entscheiden muss, dann wähle ich Thelma. Und Louise. Die beiden mausern sich während ihres legendären Roadtrips zu ultimativen Styling-Goals, haben Baby-Brad-Pitt an Bord und generell einfach the Time of their Lifes. Da steig ich ein, in Jeans, Snake-Schuhen und mit Sonnenbrille bewaffnet. Abfahrt!
Laura Scholz, Channel-Leitung Style / Body&Health

Thelma & Louise

«Thelma & Louise» machten sich 1991 auf einen bis heute kultigen Roadtrip.

Getty Images, Bildmontage: Style
Von Style am 27. August 2019