1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Stiefel Trend 2020: Two Tone Boots sind die Schuhe der Stunde

Kontrastprogramm

Eindeutig jeder braucht diese zweideutigen Stiefel

Glitt man mit dem Blick über die Front Rows der Fashion Weeks, dann war schnell klar, welcher Schuh jetzt zum guten Ton gehört– nämlich der, der nicht weiss, ob er hell oder dunkel sein will. Albern? Der Two-Tone-Trend ist eine reine Frage des Blickwinkels.

PARIS, FRANCE - FEBRUARY 29: Gitta Banko is seen wearing creme corduroy paperbag shorts by The Frankie Shop, oversized wool houndstooth blazer by Boscana, two tone boots by Gestuz, the Pouch bag in brown by Bottega Veneta during Paris Fashion Week - Womenswear Fall/Winter 2020/2021 : Day Six on February 29, 2020 in Paris, France. (Photo by Christian Vierig/Getty Images)

Sind diese Stiefel schwarz oder beige? Müssen wir Angst haben oder nicht?

Getty Images

Die #Mood derzeit: zerrissen. Ist die Panik um das Coronavirus übertrieben? Steuern wir auf eine beinharte Pandemie zu? Die ständige Schwarz-Weiss-Malerei stiftet Verwirrung. Diese «Ja, was nun?»-Attitude trug die halbe Fashion-Week-Besatzung jetzt an den Füssen. Die Strassen der aktuellen Modewochen wurden dominiert von Stiefeln, die einem einerseits hell, andererseits dunkel erscheinen – und dem Mundschutz als Antihelden der Accessoires. Während das apokalyptische Ding aus Papiervlies (optional mit Sci-Fi-Filter) einem das Verderben mit dem Vorschlaghammer auf dem fragilen Silbertablett serviert, beherrschen die aktuellen Two-Tone-Boots das Spiel mit der Hoffnung.

Begegnet man der Trägerin von rechts, so ist und bleibt die Sache düster – dann handelt es sich um einen schlicht schwarzen Stiefel. Pirscht man sich von links an, strahlt der Schuh in strahlendem Weiss, süssem Karamell oder leuchtendem Gelb. Ein Licht am Ende des Fiebertunnels. Konfrontiert man den modischen Mensch von vorne, dann rotiert hoch überm Kopf wieder das Fragezeichen: «Ja, was nun?»

Mehr für dich

Es ist kompliziert

Simple Looks bekommen durch die zweifarbigen Stiefelchen, die im Original vom niederländischen Brand Wandler stammen, einen vertrackten Twist, der – korrekt – Verwirrung stiftet, aber eben auch für Spannung sorgt. Gut aufgehoben fühlt sich ein schwarz-beiges Paar in einem Outfit aus eben jenen Farben. Monochrome Looks gehen immer, wer gut im Spiel der Farben ist, kombiniert erdige Töne wie nussiges Pistazie oder einen starken Espresso-Ton. Was die Saumlänge betrifft, sind Two-Tone-Boots ganz umgänglich. Die deutsche Influencerin Caro Dauer steckt die Hose rein. Nett sieht es ausserdem aus, wenn nur die Schuhspitzen irritierend unterm Mantel hervorblitzen.

Inspo von den Strassen der Modemetropolen gibt es hier:

Ihr seht doppelt? Gut. Hier gehts straight in die Shops!

Wem ganz schwindelig ist vor Ambiguität, vor Schwarz, vor Weiss, vor Schnupfen und vor Husten, der zücke mal eben die Kreditkarte. Two-Tone-Boots machen die Welt und das eigene Befinden nicht besser, aber sie verstehen uns. Und Gleichgesinnte hat man ja gern ganz nah um sich.

Von Style am 10.03.2020
Mehr für dich