1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Keine kalten Füsse mehr: Wollsocken sind 2023 Trend

Völlig von den Socken

Nie mehr kalte Füsse: Wollsocken sind jetzt Trend

In der Regel sind Modetrends hübsch anzuschauen. Aber praktisch? Na ja. (Wir erinnern an dieser Stelle gerne an die Micro Bag, in der gerade mal ein Kaugummi Platz fand). Doch diese Saison ist alles anders. Frostbeulen aufgepasst! Hier kommt ein Trend, der wirklich nützlich ist.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

socken

Socken wollen diese Saison sichtbar sein. 

Instagram/emilisindlev

Lange haben wir auf ihn gewartet, nun ist der Winter endlich da. Die Berge sind mit Schnee gepudert, die Temperaturen sinken unter die Nullgradgrenze. Im Gegensatz zu anderen Jahren ist es verhältnismässig zwar immer noch warm, kalt finden darf man es als Frostbeule aber trotzdem. Gefroren ist derzeit vielerorts nämlich nicht nur der Boden, auch die Temperatur unserer Füsse entspricht einem Eiszapfen. Ab jetzt also nur noch Uggs tragen? Gar nicht nötig. Das Trendaccessoires der Stunde sorgt dafür, dass wir auch in Loafers, Ballerinas und Slingbacks mollig warme Füsse haben.

Macht euch auf die (Woll-)Socken!

Das heisseste Piece der Wintersaison nennt sich Wollsocke. Ja, genau – das Accessoires, das wir uns auf dem Sofa über die Füsse streifen, bis dato aber niemals ausserhalb der eigenen vier Wände getragen hätten. Egal ob mit viel Liebe von der Grosi gestrickt oder im Laden gekauft, die Wollsocke will 2023 gesehen werden! Statt sie beschämt zu verstecken, präsentieren sie die Modeikonen Hailey Bieber, Alexa Chung und Emili Sindlev gerade stolz auf Instagram. Gepaart mit edlem Schuhwerk wird die warme Socke so salonfähig. Könnt ihr euch nicht vorstellen? Dann schaut mal hier:

Von ken am 18. Januar 2023 - 18:00 Uhr