1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Mode Trend XXL: Das Kettenglied als Top und Schal

Völlig von der Kette

Nicht falsch verstehen, aber: Alle wollen XXL-Glieder

Es war einmal im November… Da trug Schauspielerin Elle Fanning nichts als ein übergrosses Kettenglied als Top. Ein überraschender Look, der glamourös und chic war und nun auf Accessoires aller Art übersetzt wird. Zu Recht: Eine Kette ist schliesslich immer nur so stark wie ihr grösstes Glied. Oder so.

LOS ANGELES, CALIFORNIA - NOVEMBER 15: Elle Fanning attends the 6th Annual InStyle Awards on November 15, 2021 in Los Angeles, California. (Photo by Amy Sussman/WireImage,)

Elle Fanning in Balmain an den InStyle Awards in Los Angeles im November.

WireImage,

Schon seit einigen Saisons spielt das Luxushaus Balmain mit dem wiederkehrenden Motiv überdimensionaler Ketten, die direkt auf die Haut oder über sehr enge Pullover geschmiedet schienen. In der Kollektion für den aktuellen Sommer ging Kreativdirektor Olivier Rousteing einen Schritt weiter und löste die Gliederkette komplett aus dem Kontext: Tragen lässt sie sich noch immer, allerdings nicht um Hals oder Handgelenk, sondern ganz eigenständig und riesengross aufgeblasen als Top.
Das mit Strass besetzte, goldene Kettenglied wand sich abseits des Runways während der InStyle Awards in Los Angeles um den zarten Körper von Schauspielerin Elle Fanning – wo sonst könnte einen dieser Anblick mehr fesseln als auf dem Roten Teppich. Die italienische Influencerin Chiara Ferragni liess sich von Balmain ebenfalls in knappe Ketten legen. Harmloses Luxus-Bondage.

Mehr für dich
 
 
 
 

Im Spannungsfeld: Der Kettenschal

Da hätte man auch früher drauf kommen können, müsste man meinen. Das Glied so aufpumpen, dass es seinen Zweck nicht mehr erfüllt. Niemanden mehr festhält, sondern nur schön aussieht. Nur dazu da ist, das Nötigste zu bedecken. Inzwischen ist die Fashion Week in Kopenhagen in vollem Gange und nanu! Was sah man auf den dänischen Strassen? Eine neongrüne XXL-Kuschel-Kette (nein nicht -decke). Die lag lockerflockig auf der Schulter der norwegischen Influencerin Nina Sandbech. Plüsch-Glieder vom Moderiesen H&M fassen da ineinander – und scheinen das Portemonnaie einigermassen in Ruhe zu lassen.

Die gute alte Kettenreaktion

Es ist immer dasselbe: Eine*r fängt an, die anderen ziehen nach. So schlingt sich die Kette nicht nur um ganze Torsi, Schultern und Hälse, sondern baumelt auch von neugierigen Ohren. Von Lauschern, die wissen wollen, was als Nächstes kommt in der Mode. Ja, in der Welt. Um sicherzugehen, in der Zukunft zu leben, ist es ratsam, Rapper Kanye West zu daten. Eben das tut gerade Schauspielerin Julia Fox. Im Zuge dieses Spektakels besuchte sie mit ihrem Neu-Lover während der Couture-Woche in Paris die Show des Brands Schiaparelli. Und trug dabei einen Full Look des Hauses – inklusive riesiger Ketten-Ohrringe. Go big or go home. Das wissen hier alle Beteiligten.

Von lei am 3. Februar 2022 - 17:59 Uhr
Mehr für dich