1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Beauty-Trend Smokey Eyes: Julia Fox, Sydney Sweeney und Chanel bringen Kult-Make-up zurück

Verruchtes Comeback

Smokey Eyes sind zurück – und zwar so

Nach jahrelangem Kleckern, wird in Sachen Augen-Make-up jetzt wieder richtig geklotzt. An einen Waschbär erinnert der Look dank dieses Updates aber ganz und gar nicht.

PARIS, FRANCE - JANUARY 24: Julia Fox is seen, outside Schiaparelli, during Paris Fashion Week - Haute Couture Spring/Summer 2022, on January 24, 2022 in Paris, France. (Photo by Edward Berthelot/Getty Images)

Tipp von Lover Kanye? Julia Fox macht in Paris vor, wie man das Smokey Eye 2022 trägt.

Getty Images

Wisst ihr noch damals, als wir uns die Augen millimeterdick mit Kajal und Eyeliner umrahmten? Damals ist quasi heute. Der Trend Smokey Eye hat nämlich tatsächlich seinen Weg aus dem Trash zurück in die Welt des Glanz und Glamours geschafft. Die «rauchigen Augen», wie das besondere Make-up auf Deutsch heisst, hat vor allem an den Haut-Couture-Wochen in Paris gerade ein fulminantes Comeback erlebt.

Neben den Models auf dem Chanel-Runway, zeigte sich auch Kanye Wests Neue, Julia Fox mit den extra schwarzen Augen. Der typische Waschbär-Look blieb dabei aus. Grund dafür ist die neue, geupdatete Form des Smokey Eyes. Statt runder Flecken springen einem nämlich aus dem Gesicht der Damen deutlich geschwungenere Linien à la Black Swan entgegen. 

Mehr für dich
 
 
 
 

Geht auch sanfter

Ist euch die Couture-Variante etwas zu gewagt? «Euphoria»-Schauspielerin Sydney Sweeney zeigt, wie man das extravagante Make-up herunterbrechen kann. Damit der Look weniger Emo, dafür verrucht und sexy daher kommt, unbedingt ab dem Augenwinkel in Richtung Schläfe arbeiten. Das macht das Auge grösser und katziger. Statt mit dem Kajal könnt ihr dabei auch auf einen weniger deckenden Lidschatten ausweichen.

Von ken am 28. Januar 2022 - 12:09 Uhr
Mehr für dich