1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Office-Mode bei Hitze: Meghan Markle macht Shorts bürotauglich

Kurzer Prozess

Meghan Markle macht Shorts bürotauglich

Nach mehrwöchiger Hitzeperiode sind inzwischen auch die Büros kein Zufluchtsort mehr (ausser natürlich sie besitzen eine Klimaanlage). Hin müssen wir trotzdem. Wie wir es dort Nine to Five aushalten? Mit Bermudashorts à la Meghan.

meghan markle

Meghan Markle und Gloria Steinem unterwegs in New York. 

instagram/thedailyinside

Die Zeiten von täglichem Home Office sind vorbei. Das macht sich vor allem jetzt im Sommer bemerkbar. Während wir zu Hause in Crop Top und Sport Shorts den Temperaturen trotzen, muss an den Bürotagen geschwitzt werden. Schliesslich ist es nicht in jedem Job gern gesehen, in der Freizeitklamotte am Schreibtisch zu hocken – und schon gar nicht in freizügiger.

Mit der Hilfe von Meghan Markle haben wir nun ein Schlupfloch gefunden, dass es ermöglicht, weiterhin Dresscode angemessen zu erscheinen und trotzdem nicht den ganzen Tag im eigenen Saft zu stehen. Das Zauberwort lautet: Bermudashorts, eine fast knielange Hose im Anzugstil.

Mehr für dich
 
 
 
 

Gespottet haben wir die Ex-Herzogin und ihren seriösen Sommerlook vergangene Woche in New York. In SoHo ging sie bei heissen 35 Grad mit Frauenrechtlerin Gloria Steinem im Crosby Street Hotel lunchen. Was die beiden besprochen haben, wissen wir leider nicht. Was wir jedoch sagen können: Meghan Markle hat uns mit ihrer Bermuda-Blusen-Kombi gerade den verschwitzten Allerwertesten gerettet. Ganz günstig ist der Original-Look der 40-Jährigen, wie zu erwarten leider nicht. Die navyblaue Shorts stammt aus dem Hause Dior, die braunen Accessoires von Ralph Lauren und Cult Gaia. Erschwingliche Kopien gibt es von unserem neusten Lieblings-Workwear-Piece aber zum Glück einige.

Ab nach Bermuda:

Von ken am 25. Juli 2022 - 07:30 Uhr
Mehr für dich