1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. Brüssel: Hotels, Restaurants und Museen für ein Weekend

Pommes, Waffeln und Comics

Schlafen, speisen und shoppen in Brüssel

Die Belgische Hauptstadt fesselt mit einer Melange aus französischem Charme und flämischer Nonchalance.

Placeholder

Wer die Stufen zum Mont des Arts erklimmt, wird mit einem pittoresken Ausblick belohnt.

Keystone

SCHLAFEN

Train Hostel
Die echten Eisenbahnwaggons und Kabinen machen das Hostel zur authentischen Heimstätte für Rastlose. Seit vier Jahren kann man hier in bequemer Zugfahrtmanier haltmachen. DZ ab Fr. 87.–.
trainhostel.be

Pantone Hotel
In der Lobby nahe der Einkaufsstrasse Avenue Louise herrscht buntes Treiben. Die Rezeptionisten teilen den Besuchern dort farblich passende Zimmer zu. Knalliges Toilettenpapier ist im Preis inbegriffen. DZ ab Fr. 65.–.
pantonehotel.com

Hotel Hubert
Funky ist das Designhotel nahe der pulsierenden Grand-Place. Im Erdgeschoss steht ein Vintage-Food-Truck, der die Gäste mit Gourmet-Hotdogs versorgt.
DZ ab Fr.165.–.
hotelhubert-brussels.be

Placeholder

Die Zimmer im Hotel Hubert wurden vom Designbüro Too Many Agencies entworfen.

Hotel Hubert
Related stories

ESSEN & TRINKEN

Frit Flagey
Die knusprigsten zweifach frittierten Pommes werden aus einem unscheinbaren Imbisshäuschen auf dem Platz Eugène Flagey überreicht. Das wissen auch die Einheimischen – die Zeit beim Anstehen nutzt man optimal zum Studieren der langen Saucenliste.

Belga Queen
Die unkonventionell luxuriöse Brasserie bringt belgisches Bier in die Gourmet-Cuisine. Diese kostet man in den Räumlichkeiten eines ehemaligen Bankgebäudes beim Dinner unter einer imposanten Glaskuppel. Ebenfalls vor Ort ist eine der grössten Austern-Bars des Landes.
belgaqueen.be

Café des Halles
Die ehemalige Markthalle Saint-Géry im flämischen Neorenaissance-Stil der 1880er-Jahre steht mitten im historischen Herzen Brüssels. Da betrachtet man Ausstellungsstücke mit einem belgischen Bier in der Hand und schlemmt danach Moules Frites in einer der lebhaften Gassen nebenan.
sintgorikshallen.be

Café des Markten
Das Lokal im Retro-Chic gehört zum flämischen Kulturzentrum der Stadt. Hier mundet das Frühstück mit frischen Säften und Grillspiesschen.
demarkten.be

Placeholder

Bitte zugreifen! Die saisonalen Speisen des Café De Markten wollen geteilt werden.

de Markten

KULTUR & BUMMELN

L‘atelier en Ville
Ein wahrhaftiges «magasin pluriel»: Im industriellen Ambiente gibts für den Magen Kuchen und für das Auge einen begrünten Innenhof, Kunst auf Holz, Designermöbel und Secondhandmode.
atelierenville.com

Comic Book Route
Das Erspähen von modernen Kunstwerken aus der Spraydose oder Comic-Stars auf Hauswänden begleitet jede Erkundungs-
tour durch Brüssel. Auf thematischen Routen folgt man den Perlen der Strassenkunst ganz gezielt.
brussels.be

Placeholder

Belgische Comic-Helden wie Klein Albert (Bild), Tim und Struppi oder Lucky Luke zieren seit 1991 die Brüsseler Hausfassaden.

 
Gamma-Rapho via Getty Images

Mont des Arts
Auf dem Weg zum Kunstberg holen wir uns bei «Maison Dandoy» eine belgische Waffel. Danach fällt der Aufstieg leichter, und die malerische Sicht auf die Altstadt lässt sich doppelt geniessen.
kunstberg.com

Horta Museum
Victor Horta war ein Wegbereiter des Brüsseler Jugendstils. In seinem um 1900 erbauten Wohnhaus brachte er die künstlerische Ausdrucksform mit geschwungenen Dekorationslinien, Eisen und Glas zur Geltung.
hortamuseum.be

Belge une fois
Liebreizende Schätze haben Arthur und Natacha in ihrem quirligen Concept-Store assortiert. Den findet man im Marolles-Quartier, dessen verspieltes Arrangement von Galerien, Vintage-Boutiquen und einem Flohmarkt einen kuriosen Reiz hat.
belgeunefois.com

Placeholder

Im Shop Belge une fois schmökert man zwischen kunterbuntem Nippes und humorvollen Mitbringseln.

 
Belge Une Fois
Von Style am 20.12.2019
Related stories