1. Home
  2. Style
  3. Volvo
  4. Sandalen-Trends 2019: Diese Sommerschuhe trug man an der Fashion Week

Presented by Volvo

Ohne diese 3 Sandalen geht in Kopenhagen nichts

An Fashion Weeks wird sich unbestritten aufgebrezelt. Wer schön sein will, muss leiden und mit schmerzhaften Blasen rechnen? Wir waren den Skandinavierinnen während der dänischen Modewoche auf den Fersen und haben ihnen genau auf die Füsse geschaut.

COPENHAGEN, DENMARK - AUGUST 08: Aylin König is seen wearing denim jeans, cropped top, blazer, Prada bag, sandals and Juliane Diesner wearing skirt with jungle print outside Saks Potts during Copenhagen Fashion Week Spring/Summer 2020 on August 08, 2019 in Copenhagen, Denmark. (Photo by Christian Vierig/Getty Images)

Da weiss jemand vermutlich nicht, wo der Schuh drückt.

Getty Images

Zeigt her eure Füsse, zeigt her eure Schuhe! Worin hastet ihr so durch den Sommer? Wenn wir den Gästen der Fashion Week in Kopenhagen Glauben schenken, dann gibt es da im Grunde nur drei Möglichkeiten. Letzte Woche durften wir wieder ein munteres Schaulaufen beobachten und dabei feststellen, dass so ein Gipfel der bestgekleideten Menschen der Welt nicht unbedingt mit mondänen, hohen Hacken zu tun hat. Kann, muss aber nicht. Kopenhagen ist relaxed. Da darf auch in Badelatschen in der Front Row gesessen werden. Aber seht selbst! Folgende drei Sandalen waren mit Abstand die begehrtesten:

Wandersandalen

Bequemer geht es kaum. Wir wissen gar nicht, womit wir diese Wohltat verdient haben.

Flip Flops

Der Hintergrund verräts: Man kommt in Kopenhagen mit dem Velo zu den Fashion Shows. Wer praktisch veranlagt ist (und am Puls der Zeit lebt), trägt Flip Flops.

Naked Sandals

Das begehrenswerteste Modell dieser Gattung stammt wohl von Bottega Veneta. «Dream Sandals» heissen sie. Zu Recht. Wir bezweifeln, dass die kaum beriemten Sandaletten für mehr als den Weg vom Taxi zur Show gemacht sind. Traumhaft aussehen tun sie aber zweifellos.

Volvo
Volvo

Die Alchemie des Leders – Innovation trifft Tradition

Wir alle lieben Luxus, wenn er zugänglich ist. Das gilt für bequeme und formschöne Schuhe ebenso wie für die Gestaltung von Innenräumen. Auch Autobauer setzen hier Akzente.

Debra Choong, Chefdesignerin von Bridge of Weir, mit deren Leder Volvo seit mehr als 30 Jahren ihre Interieurs ausstattet, weiss: «Viele legen Wert auf schöne Details und ein exklusives Design, wünschen sich aber auch Komfort. Das Auto ist zu einer Art zweitem Wohnzimmer geworden.»

Erfahren Sie mehr über die nachhaltige Zukunft und stolze Vergangenheit dieser einzigartigen Zusammenarbeit.

volvocars.ch

Von Linda Leitner am 13. August 2019