1. Home
  2. Body & Health
  3. Food
  4. Rezept: Das schnellste und beste Zitroneneis

Leichtes nach üppigem Festmahl

Das beste Zitronen-Dessert besteht aus nur 3 Zutaten

Diese cremige Zitronenglacé besteht aus nur drei Zutaten – und ist im Nu zubereitet.

Zitronensorbet

Lust auf ein cremiges Zitroneneis? Dann ab in den Mixer mit drei Zitronen – und noch zwei Zutaten.

Getty Images

Zitronen lieben alle. Vor allem in Form von Desserts und nach einem üppigen und deftigen Festessen. Dann ist die Lust auf was Erfrischendes und Leichtes besonders gross. Zitrusfrüchte sind dafür geradezu ideal und Zitronen zudem noch gesund und reich an Vitamin C. Das regt die Produktion von weissen Blutkörperchen an und hilft so, Infektionen zu bekämpfen. Also, genau das, was wir jetzt im Winter brauchen. Wie der Vitamin-C-Kick eingenommen wird, ist jedem selber überlassen. Wir haben aber einen besonders genussvollen Vorschlag: als Zitronenglacé. Die ist bei jung und alt beliebt und passt wirklich immer. Auf Tiktok haben wir ein total unkompliziertes Rezept gefunden. Es besteht aus nur drei Zutaten und ist in Windeseile zubereitet. Nicht mal die Zitronen muss man kleinschnippeln. Sie kommen nämlich einfach ganz – mit Schale, wenn man mag – in den Mixer.

Mehr für dich

Und so gehts

Man braucht:
3 Zitronen
1 Dose Kokosmilch
60 ml Ahornsirup

Die Zubereitung:
Die spitzen Enden oder einfach alles, was man nicht essen möchte, von den Zitrusfrüchten abschneiden. Und die ganzen Zitronen in einen Mixbecher geben, Ahornsirup und Kokosmilch dazugeben. Alles gut pürieren. Die Masse dann in Eiswürfelbehälter abfüllen und in das Tiefkühlfach stellen. Ist die Masse gefroren, die Icecubes aus den Behältern nehmen und erneut in einen Mixer geben. Dann alles nochmals so lange mixen, bis eine cremige Glacé entsteht. 

Von no am 29. Dezember 2021 - 15:00 Uhr
Mehr für dich