1. Home
  2. Body & Health
  3. Health
  4. Corona Impfdatum berechnen: Tool mit Daten auch mit BAG-Daten

Falls ihr es wirklich wissen wollt

Man kann jetzt sein Impfdatum berechnen

Derzeit fragen sich viele: Wann bin ich dran mit der Impfung? Ein Rechner hilft bei einer Schätzung. Nun auch in der Schweiz.

Wartender Hund

Ungefähr? Genau? Wie lange dauert es noch bis ich mit Impfen an der Reihe bin?

Getty Images

World Health Organization. Das steht vorne auf dem gelben Hetflein unserer Impfbürgerschaft. Dieser kleine, kleine Auswies versprüht grosse Magie. Etwas so Abstraktes wie Forschung, Fortschritt, die Bekämpfung einer für das blosse Auge unsichtbaren Gefahr (ein Virus) wird damit greifbar. Bedeutender als der Reisepass ist das Dokument ausserdem gerade. Der liegt bei den meisten unbenutzt in der Schublade, während der Impfpass bei mehr als der Hälfte der Bevölkerung in der Tasche brennt. Allen, die sich impfen lassen möchten.

Tool ermöglicht die Berechnung

Wer wann an der Reihe ist, folgt bekanntermassen ein paar entscheidenden Faktoren. Der Platz in der Liste wird unter anderem beeinflusst durch das Alter, Vorerkrankungen oder den Beruf. Wer zu einer Risikogruppe gehört oder beruflich einem höheren Ansteckungsrisiko ausgesetzt ist, der wandert in der Schlange nach vorn. Viele Menschen stellen sich nun unweigerlich die Frage: Wann bin ich mit der Corona-Impfung dran?

Auch Bogna Szyk trieb die Frage um. Deshalb entwickelte die Ingenieurin der Technischen Universität Wien zusammen mit ihrem Kollegen Philip Maus einen Corona-Impfterminrechner. Das Tool liefert dem Benutzer einen Anhaltspunkt, wann die Impfungen etwa durchgeführt werden. Zudem zeigt es an, wie viele Menschen voraussichtlich noch vor einem geimpft werden. Hier lang zum Rechner >

Mehr für dich

BAG-basierte Daten

«Die Berechnungen basieren auf der Datenbasis des BAG und den vier Impfgruppen wie die Gruppe der Menschen über 65 Jahre oder Erwachsene mit chronischen Krankheiten», sagt Szyk zum Tagesanzeiger. Die Daten würden zweimal die Woche aktualisiert und bald können die Nutzer:innen zusätzlich zu Alter und so weiter auch ihren Wohnkanton angeben – die Organisation liegt ja in der Verantwortung der Kantone (seit 2020 ein geflügelter Ausdruck. Fragt Twitter).

Relativ gegen Ende des Fragebogen kann man ausserdem via Dropdown noch auswählen, welche Quelle man für die Berechnung seines Impftermines hinzuziehen möchte. Wählt man die BAG-Planung klingt der Termin ganz nett bewegt sich noch im ersten Halbjahr (2021). Wählt man die real existierende Impfgeschwindigkeit – ernüchternd. Aber wir wollen nicht Spoilern. Rechnet selbst. Aber bevor ihr das tut: Es ist wirklich nur eine Schätzung. Es gibt verschiedene Variablen, die das Tool nicht berücksichtigen kann. 

Von zin am 19.03.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer