1. Home
  2. Body & Health
  3. Mind
  4. Diese 7 Sätze helfen gegen Stress

Entspannt euch

Diese 7 Sätze helfen gegen Stress

Stress ist ungesund und kann auf Dauer schlimme Folgen haben. Die richtige Einstellung hilft dabei, es durch schwere Zeiten zu schaffen.

Thoughtful young woman standing against blue wall

Gestresst? Wir wissen, was entspannt.

Getty Images

Manchmal macht es einfach die Einstellung: Wer in schweren Situationen negativ denkt, zieht sich selbst nur noch mehr runter. Man gerät in eine Art Spirale, bei der kein Ende in Sicht ist.
Positives Denken und aufmunternde Worte erleichtern Stressmomente. Sich selbst in gewissen Situationen immer wieder die richtigen Sätze vorzusagen, kann daher wahre Wunder wirken. Mit der richtigen Einstellung kann es nur wieder bergauf gehen!

Mehr für dich
 
 
 
 

Wenn der Stress euch mal wieder übermannt, haltet einen Moment inne und führt euch vor Augen, was ihr bereits alles geleistet habt. Vielleicht seid ihr schon mal in einer Stresssituation über euch hinaus gewachsen. Und genau das werdet ihr wieder tun!

Der Stress ist eine vorübergehende Phase. Auch wenn euch das vielleicht bewusst ist, macht es Sinn, es in schwierigen Zeiten auch laut auszusprechen: «Nichts währt ewig! Es ist nur eine Phase, die vorbeigeht.»

Dass man sich geborgen und sicher fühlt, gibt einem Kraft in schweren Zeiten. Sagt euch immer wieder, dass es euch gut geht und ihr viele Freunde oder Familie habt, die euch immer zur Seite stehen werden.

Alles hat seinen Grund. Ein Satz, dem wohl nicht jedermann zustimmen würde. Aber er hilft bestimmt durch stressige Momente und sorgt dafür, dass wir an einen Sinn hinter dem Ganzen glauben.

Wenn etwas absolut zu viel wird, dann brecht es ab! Es liegt alles in eurer Hand. Ihr könnt über dein Leben entscheiden und bestimmen, wie ihr es leben wollt.

Um euch herum kann es noch so stürmisch sein, wenn ihr euch immer wieder sagst, dass ihr im Innern einen ruhigen Punkt habt, zu dem ihr zurückkehren könnt, geht es euch gut. Tief drinnen findet ihr Platz, um Energie zu tanken!

Und auch, wenn ihr stark sein wollt, ist es okay, mal nicht in Ordnung zu sein. Man darf Angst haben oder traurig sein. Alle Gefühle sind erlaubt. Lasst sie zu und unterdrückt sie auf keinen Fall.

Von Style am 1. Juli 2022 - 16:09 Uhr
Mehr für dich