1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Lena Gercke, Chrissy Teigen, Blake Lively zeigen sich kugelrund: Geburtstermin noch vor Weihnachten?

Lena Gercke, Chrissy Teigen, Blake Lively und Co.

Diese Stars könnten noch vor Weihnachten Mutter werden

Kugelrund und wunderschön sind diese werdenden Promi-Mamas. Gut möglich, dass uns Chrissy Teigen, Lena Gercke, Blake Lively und Co. noch vor Weihnachten mit Babynews überraschen!

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

LOS ANGELES, CA - NOVEMBER 23: Chrissy Teigen is seen on November 23, 2022 in Los Angeles, California.  (Photo by Rachpoot/Bauer-Griffin/GC Images)

Los Angeles am 23. November 2022: Chrissy Teigen spaziert Schwangerschafts-bauchfrei durch die Strassen. 

GC Images

Viele schwangere Stars verzichten im Moment darauf, den errechneten Geburtstermin mit ihren Fans zu teilen. Verständlich. Keine werdende Mama hat Lust, den wartenden Fans in den letzten Tagen vor der Geburt ständig zu erklären, warum das Baby noch nicht da ist. 

Was die Stars jedoch gerne teilen, sind ihre kugelrunden Babybäuche. Gleich mehrere werdende Promi-Mamas zeigten in den vergangenen Tagen ihre wohlgeformten Schwangerschaft-Bäuche – die allesamt so gross sind, dass man einen Geburtstermin vor Weihnachten kaum ausschliessen kann. 

Lena Gercke begeistert mit Schwangerschaft-Fotoshooting der anderen Art

Allen voran Lena Gercke (34). Das ehemalige GNTM-Model ist in freudiger Erwartung eines zweiten Kindes und lässt den wachsenden Babybauch, wie auch schon in der ersten Schwangerschaft mit Zoe (2), von Fotografin Lina Tesch inszenieren. Es entstehen aussergewöhnliche Fotos, wie man sie selten sieht. 

Anstatt ihren Bauch mit beiden Händen zu halten und liebevolle Blicke darauf zu werfen (Lieblingspose in der Schwangerschaftsfotografie), überrascht Lena Gercke mit einem gewagten Posing, coolen Verrenkungen und einem hautengen Body, das durch Cut-Outs besticht. 

Die Bilder wirken kraftvoll, energiegeladen und selbstbewusst. Sie sorgen für Begeisterungsstürme in den Kommentarspalten. 

Nicht nur die Grösse von Lena Gerckes Babybauch lässt vermuten, dass das Kind noch in diesem Jahr zur Welt kommen könnte. Es gibt auch andere Hinweise: Die Schwangerschaft verkündete das Model Anfang Juli, nachdem bereits wochenlang darüber spekuliert worden war. Falls sie, wie es üblicherweise der Falls ist, bei der Veröffentlichung der freudigen Botschaft im vierten Monat war, wäre sie nun also am Ende des letzten Trimesters angekommen. Keine Frage: Baby Gercke hat Potential, ein Weihnachtskind zu werden. 

Chrissy Teigen spielt auf bevorstehende Geburt an

Auch Gerckes Supermodel-Kollegin aus den USA, Chrissy Teigen (37), scheint sich im Schwangerschafts-Endspurt zu befinden. Vor wenigen Tagen teilte sie ein Bild von sich in relaxter (fast schon geburtssähnlicher) Pose, zu dem sie schrieb «Noch ein paar mehr» ...

Ein paar was? Tage? Wochen? Klar ist, lange gehts nicht mehr, bis die Ehefrau von John Legend (43) ihr drittes Kind gebären wird. Ein Glück, dass man ihr nach der diagnostizierter Unfruchtbarkeit und dem tragischen Verlust ihres ungeborenen Babys vor zwei Jahren mehr als gönnt. 

Auch Sara Leutenegger könnte theoretisch ein Weihnachtsbaby kriegen

Das Zürcher Model Sara Leutenegger (28) hat auf SI Family in der 30. Schwangerschaftswoche das Geschlecht ihres zweiten Kindes verraten: Nach Sohn Lio (2) erwarten sie und Ehemann Lorenzo Leutenegger (38) einen weiteren Jungen.

Auch Ex-Miss-Schweiz Linda Fäh (35) erwartet einen Jugen. Unter diesem Link erfahrt ihr, was werdende Buben-Mamas unbedingt wissen müssen. 

Die Vorfreude ist gross! «Ich habe mir immer ein Mädchen und einen Jungen gewünscht», sagt Sara Leutenegger. «Also eigentlich. Jetzt, da ich Lio habe, finde ich Jungs schon sehr toll. Ich mag die Action und ich liebe ihn so sehr, dass ich mich enorm freue, noch einen Sohn zu bekommen. Am Ende aber ist das Geschlecht natürlich völlig egal. Hauptsache gesund. Wir hoffen sehr, dass wir also schon bald Eltern von zwei gesunden Buben sein dürfen!»

Um Weihnachten wird Sara Leutenegger in der 37. Schwangerschaftswoche ankommen – ab diesem Zeitpunkt würde ihr Neugeborenes nicht mehr als Frühchen gelten, auch wenn es vielleicht etwas vor dem errechneten Geburtstermin im Januar 2023 zur Welt kommt. 

Blake Lively steht sogar noch auf der Bühne!

Einen richtig schönen Babybauch-Auftritt legte diese Woche auch Hollywood-Star Blake Lively (37) hin. An den American Cinematheque Awards in Beverly Hills hüllte sie ihre schönen Schwangerschaftsrundungen in ein Kleid, das nur so funkelte und strahlte. Wie die werdende Mama selbst. 

BEVERLY HILLS, CALIFORNIA - NOVEMBER 17: (L-R) Blake Lively and Honoree Ryan Reynolds attend the 36th Annual American Cinematheque Awards at The Beverly Hilton on November 17, 2022 in Beverly Hills, California. (Photo by Emma McIntyre/Getty Images for American Cinematheque)

Blake Lively und Ryan Reynolds freuen sich auf ihr viertes Kind. 

Getty Images for American Cinema

Mit ihrem Schauspiel-Kollegen Ryan Reynolds (46), den sie am Set eines Films kennenlernte, hat Blake Lively bereits drei Töchter: James (7), Inez (6) und Betty (3). Vom Geschlecht ihres vierten Kindes wollen sie sich überraschen lassen. Und aus dem Geburtstermin ihres Babys machen sie ein grosses Geheimnis. Nachdem Blake Lively jedoch ihren Schwangerschaftsbauch in einer Abendrobe auf die Bühne trug, ist offensichtlich: Lange kann es nicht mehr gehen!

Sara Nuru erwartet ebenfalls ihr erstes Kind

Noch ein GNTM-Model, das Mama wird! Sarah Nuru (33) hat im September ihre Schwangerschaft verkündet und damals verraten, dass sie bereits in der zweiten Hälfte ist. Vor drei Wochen teilte sie ein Selfie-Video auf Instagram, das auf eine sehr stark fortgeschrittene Schwangerschaft schliessen lässt: 

Ob das Baby wohl noch 2022 zur Welt kommen wird? Über den errechneten Geburtstermin schweigt Sarah Nuru sich aus. Aus Aberglaube: Es bringe Unglück, den Geburtstermin zu verraten, ist sie überzeugt.

Pietro Lombardia Verlobte schenkt bald ihrem ersten Kind das Leben

Laura Maria Rypa, die Verlobte von Sänger Pietro Lombardi (30), zieht es ebenfalls vor, den Geburtstermin des ersten gemeinsamen Kindes für sich zu behalten. Auf die Frage eines Fans antwortet sie: «Ich weiss ehrlich gesagt noch nicht, ob ich das preisgeben möchte.» Sie fürchtet sich, dass sonst alle nachfragen und spekulieren, wenn sie sich mal ein paar Tage nicht melden. 

Ein wenig Spekulation sei aber erlaubt: Dieser Bauch sieht aus, als wäre ein Advents-Baby drin, nicht?

Von KMY am 1. Dezember 2022 - 06:00 Uhr