1. Home
  2. People
  3. Chanelle Wyrsch sieht krasses Video von Kandidat Jamy

Das grösste Drama in der «Bachelorette»-Geschichte

Chanelle schickt Kandidat wegen (Sex?)-Video nach Hause

Für Jamy läuft es in Folge 5 von «Die Bachelorette» super. Chanelle und er machen rum, dann kriegt er eine Rose und ist somit sicher in der nächsten Runde. Bis Chanelle ein Video zugespielt wird, auf dem zu sehen ist, wie respektlos Jamy eine Frau behandelt. Die Konsequenz? Oberdramatisch!

Placeholder

Was Chanelle Wyrsch hier sieht, traumatisiert die Bachelorette nachhaltig.

Screenshot 3+

OMG! Was ist gerade passiert!? Wir stehen immer noch unter Schock und fragen uns, was Chanelle Wyrsch, 23, soeben auf 3+ in der fünften Folge von «Die Bachelorette» auf einem iPad-Video gesehen hat. Den Inhalt des offenbar schockierenden Videos hat der Sender «freundlicherweise» verpixelt. 

Von Anfang an: Eigentlich hat Kandidat Jamy, 31, allen Grund zur Freude. Für ihn läuft es in Thailand super, meint er, meint Chanelle, meinen wir. Jamy hat schon vergangene Woche jede Challenge gewonnen und Chanelle beeindruckt. 

In dieser Folge läufts für den Deutschen noch besser. Beim Einzeldate mit Chanelle knutschen die beiden zuerst, dann überreicht Chanelle Jamy eine Rose. Jamy kann nun chillen. Dank des Blümchens ist der Gute sicher in der nächsten Runde.

Placeholder

Da ist die Welt zwischen Chanelle und Jamy noch in Ordnung.

Screenshot 3+
Mehr für dich

Ende gut, alles gut also? Von wegen!

Dann der Plot-Twist: Nachdem sich Jamys Konkurrenten unisono anti Jamy aussprechen, wird auch Chanelle etwas stutzig. Aber noch geflasht von seinen Küssen, nimmt sie die Warnungen erst gar nicht ernst.

Bis sie kurz vor der Nacht der Rosen ein iPad auf ihrem Bett findet. Wer es hingelegt hat, erfahren wir nicht. Nur soviel – Chanelle soll sich ein Video anschauen. Wir erleben live wie Chanelle ihre Gesichtszüge entgleisen. 

Was die Schlagersängerin konkret sieht, erfahren wir nicht. Das Bild ist verpixelt. Und auch auf Nachfrage von schweizer-illustrierte.ch will sich der Sender nicht zum Inhalt des ominösen Videos äussern.

Laut Gerüchten unter den Kandidaten soll es sich um ein Sex-Video handeln, bei dem Jamy oral befriedigt wird. 

Ui. Ui. Ui.

 

Placeholder

Eigentlich hatte Kandidat Jamy, 31, allen Grund zur Freude... doch dann...

Screenshot 3+

An der Nacht der Rosen macht Chanelle zwar noch gute Miene zum bösen Spiel. Am Ende aber bittet die Zugerin den Personalvermittler zu sich. Vor versammelter Mannschaft stellt sie Jamy bloss. 

«Was ich gesehen habe, hat mich schockiert», sagt Chanelle. «Du hast die Rose nicht verdient. Gib sie mir zurück!»

Jamy tut wie ihm geheissen. Dann schickt ihn Chanelle in den nächsten Flieger Richtung Heimat. Unter den verbleibenden Kandidaten macht sich grosse Erleichterung breit. 

Placeholder

Das Aus! Jamy muss Chanelle die Rose zurückgeben.

Screenshot 3+

Dann war da noch Patric' Lachen und eine mögliche Fehlentscheidung

Sowas hat es bei «Die Bachelorette» und «Der Bachelor» noch nie gegeben. Ein Zonk für Jamy.

Apropos Zonks: Mattia, 22, und Robert, 24, haben letzte Woche eine schwarze Rose bekommen. Nach dem Doppel-Date mit Chanelle muss einer dann gleich seine Koffer packen. Chanelle trifft solch dramatische Entscheidungen aber nicht allein. Sie bekommt Besuch und Unterstützung von Patric Haziri, 30.

Der Ex-Bachelor ist nach Thailand gereist, um Chanelles Kandidaten auf den Zahn zu fühlen.

Placeholder

Patric Haziri ist nach Thailand gereist, um Chanelles Kandidaten unter die Lupe zu nehmen.

Screenshot 3+

Eine grosse Hilfe ist Patric Chanelle aber leider nicht. Der Ex-Bachelor mit dem lustigen Lachen findet zwar raus, dass alle Kandidaten gegen Robert sind - der Jungarchitekt soll ein falsches Spiel spielen und nicht wegen Chanelle hier sein - und hoffen, dass Mattia den Sprung in die nächste Runde schafft.

Bevor Patric Chanelle aber warnen kann, sitzt die Gute schon mit den zwei Schwarze-Rosen-Kandidaten auf einem Floss und schickt  .... Trommelwirbel .... Mattia nach Hause!

Grosse Empörung in der Kandidaten-Villa.

Placeholder

Chanelle schickt Mattia (links) nach Hause, Robert darf bleiben.

Screenshot 3+

Und dann müssen noch zwei ihre Koffer packen ...

Wir sind auch etwas entrüstet. So sehr wir Chanelle-Fan sind, wir zweifeln an ihrem Bauchgefühl. So fragen wir uns, oder wir fragen direkt dich, liebe Chanelle: Warum ist Mike Cees, 32, immer noch mit von der Partie?

Warum hast du Jamy nicht durchschaut? Und warum schickst du den Blender Robert nicht heim? Wir fragen nicht nur, weil wir Mattia und all seine runden Sonnenbrillen vermissen werden. Ok, doch, ein bisschen schon. Not Sorry.

Als wäre das nicht alles trist genug, schickt Chanelle an der Nacht der Rosen dann auch noch den Schnügel Jason, 23, und den charmanten Ivan, 29, nach Hause.

Placeholder

Für Jason (rechts) ist der Traum geplatzt: Chanelle schickt das Model/den Finanzberater nach Hause.

Screenshot 3+

Phuuu... liebe Freunde des Trash-TVs, heute haben wir einiges zu verarbeiten/verkraften. 

In einer Sache sind wir uns aber ganz klar sicher: Unser Herz schlägt immer noch für Mike, 24, als Sieger. Weil .. im Ernst, kann so ein Kuss lügen? Eben! Bitte, gern geschehen, liebe Chanelle.

Placeholder

Davon wollen wir mehr: Chanelle und der herzige Mike ganz schön romantisch!

Screenshot 3+

So, das wars. Für die zweite Staffel-Hälfte wünsche wir uns, dass Chanelle ein etwas besseres Händchen für good und bad cops beweist.

Und das gerne ganz ohne Sex-Videos. Hartgesottene Journalisten hin oder her, auch wir haben Grenzen. 

So long, liebe Freunde, ... wir lesen uns nächste Woche wieder, ihr kennt es, zur gleichen Zeit an dieser Stelle. <3

Von Maja Zivadinovic am 18.05.2020
Mehr für dich