1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Herzogin Kate macht beim Comeback-Auftritt wieder mal alles richtig

Nach zwei Monaten Anlass-Abstinenz

Kate haut bei ihrem Comeback-Auftritt wieder alle um!

Zwei Monate lang mussten die Royal-Fans auf ihre geliebte Herzogin verzichten. Nun hat sich Kate nach den Sommerferien in den Royal-Dienst zurückgemeldet – und wie! Beim Comeback sorgte sie beim Besuch eines Militärstützpunkts wieder mal für leuchtende Augen bei ihren Anhängern.

Herzogin Kate

Wieder da: Herzogin Kate am Mittwoch in Brize Norton.

Getty Images

Sie fasste sich an den Bauch – und alle rasteten aus. Nein, durch die Hintertür hat sich Herzogin Kate, 39, nun gewiss nicht von der grossen Bühne verabschiedet. Zwei Monate lang nämlich hat sie diese nun nicht mehr betreten und sich eine ausgedehnte Sommerpause gegönnt.

Mehr für dich

So war es der Bauch-Tatscher, den die Fans von Kate in Erinnerung behalten haben, der nach dem Finale der Fussball-Europameisterschaft für Furore gesorgt hatte. Dieses hatte die Herzogin gemeinsam mit Ehemann Prinz William, 39, und Sohn Prinz George, 8, im Wembley-Stadion besucht. Voller Hoffnung, dass die Three Lions endlich den Titel heimbringen würden. Doch das herzige Jubeln und Mitfiebern von George hat nichts gebracht: England verlor Mitte Juli gegen Italien nach dem Elfmeterschiessen. Der traurige George nach der Niederlage: unvergessen! 

Herzogin Kate Prinz William Prinz George

Der bislang letzte Auftritt: Kate mit William und George am EM-Finale Mitte Juli in London.

UEFA via Getty Images

So herzig die Bilder des kleinen Prinzen waren, so sehr mussten sich die in den letzten Wochen an diesen sattsehen. Denn neuerliche Auftritte der Cambridges waren seit dem EM-Finale Fehlanzeige – bis jetzt! Wo William bereits Ende letzte Woche wieder aus der Sommerpause zurückgekehrt ist, hatte Kate ihren ersten Auftritt nach den Ferien am Mittwoch. Sie zeigte sich nicht nur ganz offensichtlich in nicht freudiger Erwartung, sondern haute bei der ersten Amtshandlung nach den Ferien – wie so oft – wieder einmal alle um! 

Kate macht einfach alles richtig

Verwundern sollte einen Kates begeisterndes Auftreten ja längst nicht mehr. Schliesslich ist die Herzogin nach Queen Elizabeth II., 95, und ihrem Ehemann Prinz William das beliebteste Mitglied der Royal Family, wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov bei rund 1600 Briten kürzlich gezeigt hat. Dass Kate auch an offiziellen Terminen immer eine wunderbare Figur macht, hat sie in der Vergangenheit schon zuhauf bewiesen.

Und genauso umwerfend präsentierte sich die Dreifach-Mama nun auch bei ihrem Termin auf dem Luftwaffenstützpunkt RAF Brize Norton. Dort informierte sie sich über die Operation Pitting, mit der tausende britische und afghanische Staatsbürger nach der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan vom britischen Militär evakuiert wurden. Doch selbst beim Termin mit sehr ernstem Hintergrund konnte Kate mit ganz verschiedenen Dingen wieder für Begeisterung sorgen – so, wie wir es von ihr schon kaum mehr anders erwarten.

Richtiges Mass an Anteilnahme

15'000 Menschen hat die Operation Pitting aus Afghanistan ausgeflogen. Kate hat dafür nur lobende Worte übrig. «Es war eine Ehre, die Geschichten von ein paar Leuten zu hören, die in die Operation Pitting involviert waren – sie waren inspirierend, emotional, erschütternd und kraftvoll», liess sich Kate in einem Instagram-Post zitieren. Respekt zollte sie den Betroffenen auch vor Ort: Sie hörte zu, war aufmerksam und zeigte viel Interesse daran, mehr zu den Hintergründen der Aktion zu erfahren.

Herzogin Kate

Sie hört zu, nimmt Anteilnahme, zeigt sich berührt: Kate bewies wieder einmal, wie einfühlsam sie ist.

imago images/i Images

Gute Laune

Trotz der bedrückenden Thematik sorgte Kate wie so oft dafür, dass in ihrer Anwesenheit auch herzlich gelacht werden konnte. Die Herzogin wurde als Gute-Laune-Bär wieder einmal dabei fotografiert, wie sie bis über beide Ohren strahlte. Erfrischend!

Herzogin Kate

Gute Laune trotz bedrückendem Thema: Mit ihrem strahlenden Lachen lockerte Kate die Stimmung auf. 

Getty Images

Stylisch

Zwar hat das Magazin «Tatler» kürzlich Monaco-Gattin Beatrice Borromeo, 36, zum stylischsten Royal der Welt gekürt, doch Kate hat beim neuerlichen Auftritt wieder einmal bewiesen, dass in Sachen Mode immer mit ihr gerechnet werden kann. Wo sie nämlich in den vergangenen zwei Monaten vielleicht ja sogar ganz unroyal in Jogginghose und Schlabbershirt die wohlverdienten Ferien genossen hat, war sie am Mittwoch pünktlich auf Beginn der Wiederaufnahme ihres Jobs modetechnisch wieder voll auf Zack.

Herzogin Kate

Schon jetzt die Königin der Mode: Kate bezauberte in ihrem stylischen Outfit wieder einmal.

imago images/i Images

In einer bodenlangen Stoffhose mit weitem Bein, einem schlichten weissen Shirt, schickem Blazer und dazu passender Mini-Bag liess Kate wieder alle Mode-Fans träumen.

Herrlich normal

Kate ist nicht nur deshalb Kate, weil sie stets alles im Griff zu haben scheint, sondern insbesondere auch deshalb, weil sie sich wegen kleiner ungeplanten Malheurs nicht aus dem Tritt bringen lässt. Auch am Mittwoch war sie davor nicht gefeit. Plötzlich nämlich wurde ihre Frisur von einer Windböe ziemlich durcheinandergebracht. Wo anderen die Haare in einem solchen Moment auch sinngemäss zu Berge stehen würden, blieb Kate ruhig, lachte ihr schönstes Lachen – und nutzte den Windstoss fürs Einheimsen weiterer Sympathiepunkte. Wer so cool reagiert, ist einfach bodenständig – und damit ein Liebling aller Royal-Fans!

Herzogin Kate

Vom Winde verweht: Auch ein Royal wie Kate ist von Böen nicht verschont.

Getty Images

Royal-Fans sind begeistert

Kein Wunder, sind die Anhänger allesamt begeistert von Kates erstem Auftritt – bei allem Anlass, den sie dazu liefert. «Es ist so schön, sie wieder zurückzuhaben», schwärmen sie auf dem Instagram-Account der Cambridges. «Kate sieht wunderschön aus!», «Wie uns dieses wunderschöne Gesicht gefehlt hat!» oder «Wir sind stolz darauf, Herzogin Kate zu haben!», ist weiter zu lesen. Ein Royal-Fan konnte sich dabei einen Seitenhieb in Richtung Prinz Harry, 37, und Herzogin Meghan, 40, mit ihrem «Time»-Cover nicht verkneifen. «Während andere ein Fotoshooting machen, um sich selbst zu vermarkten, macht Kate auch wirklich etwas und zeigt ihren Respekt für all die Menschen, die in dieser schwierigen Zeit Leben retten.» 

Entsprechend gross ist nicht nur die Dankbarkeit dafür, dass Kate wieder im Dienst steht, sondern auch die Vorfreude auf all ihre kommenden Auftritte. «Endlich ist unsere Herzogin zurück!», ist immer wieder zu lesen. «Wir haben dich vermisst, Kate!»

Von rhi am 18.09.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer