Ex-Bachelorette-Kandidaten Davide und Babak Zwei frisch verliebte Verlierer

Als Kandidaten der letzten «Die Bachelorette»-Staffel konnten Davide und Babak das Herz von Eli Simic nicht für sich gewinnen. Jetzt hat Amor bei den zwei Männern, die sich im Fernsehen nicht von ihrer besten Seite zeigten, doch noch ins Schwarze getroffen.

Love is in the Air! Auf Instagram machen die Ex-Bachelorette-Kandidaten Davide, 41, und Babak, 29, jetzt ihre Verliebtheit publik. Zu einem Pärlibild schreibt Davide «Ich bin so froh, dass du in mein Leben gekommen bist, und dass du mein Herz wieder so geöffnet hast, dass ich wieder lieben kann.» Die Worte gelten seiner Freundin Karin. Davide, der sich im Fernsehen vor allem als Querulant einen Namen machte, sagt auf Anfrage zu SI online: «Karin und ich haben uns noch vor Staffelstart im April an einer Party in Bern kennengelernt.»

Zweifel wegen Teilnahme bei «Die Bachelorette»

Nach einer Tanznacht und guten Gesprächen habe er die 35-Jährige nach ihrer Nummer gefragt. Es folgten ein paar klassische Dinner-Dates, bis sich die beiden näher kamen. «Sie war am Anfang wegen meiner Teilnahme bei Bachelorette unsicher», gesteht Davide. «Als sie dann aber mein echtes Ich kennelernte, hat es gefunkt.» Davide hat seine Wohnung bereits gekündigt. «Ich ziehe per November zu Karin in die Wohnung.»

Eine Bernerin mit italienischen Wurzeln für Babak

Nicht nur Davide, der während der Bachelorette-Staffel von Eli Simic, 28, im hohen Bogen rausgeschmissen wurde, hat sein Glück gefunden. Auch der Halbfinalist Babak hat sein Herz verschenkt. Auf Instagram lässt er seinen Gefühlen freien Lauf: «Hinter jedem starken Mann steht eine noch stärkere Frau! In dem Fall steht sie vor mir!»

«Wir haben undercover gedatet»

Besagte Frau heisst Giulia, ist 24 Jahre alt, hat italienische Wurzeln und wohnt in Bern, erklärt Babak. «Wir haben uns aber in Basel auf der Strasse kennengelernt», schwärmt der frisch Verliebte. Nach einem Lächeln habe er sie begrüsst und sie um ihre Nummer gebeten. Wegen Babaks Mitwirken bei «Die Bachelorette» folgten geheime Treffen. «Wir haben undercover gedatet.»

Richtig gefunkt hat es später. Offiziell ist das Paar erst seit rund zwei Wochen zusammen. Babak, der in Köln wohnt, will jetzt öfters in die Schweiz reisen. «Giulia hat mich auch schon in Deutschland besucht.»

Eli Simic: «Ein bisschen suspekt sind mir die Liebeleien schon»

Was sagt eigentlich die Ex-Bachelorette Eli Simic zu den neuen Paaren? «Ein bisschen suspekt sind mir die Liebeleien schon», so die Ostschweizerin auf Anfrage. Plötzlich seien alle verliebt. «Nicht nur Davide und Babak, auch Ferhat und Lucas posten Herzchen und Schmusebilder.» 

Eli vermutet, dass das Phänomen drei Gründe haben kann: «Entweder haben die Männer viel Auswahl, ringen um etwas Öffentlichkeit oder haben sich tatsächlich ernsthaft verliebt.» Letzteres würde sie allen gönnen. Auch wenn der Kontakt zu den meisten Ex-Teilnehmern abgebrochen ist. «Ich konzentriere mich eben voll und ganz auf Anthony und mich.»

Eli Simic und Anthony Briscoe beim sexy Shooting für die Schweizer Illustrierte
© Thomas Buchwalder

Eli Simic und Anthony Briscoe haben sich während den Dreharbeiten zu «Die Bachelorette» kennen- und lieben gelernt. 

Auch interessant