1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Frisuren Trend Flechten: Diese geflochtenen Zöpfe schauen wir uns von Dua Lipa ab

Danke für die Flecht-Inspo, Dua Lipa!

3 Zöpfe, die auf Parties und unter Mützen mitkommen

Flink geflochten ist hart im Nehmen: Hat man den Zopf mal aufs Haupt gebastelt, dann hält er allem stand. Damit tanzt es sich einerseits hübsch und munter durch die Nacht, andererseits verfilzen die Haare so unterm Mützli nicht. Oder kleben beim Sport nicht im Gesicht. Auch Popstar Dua Lipa weiss um die Vorteile von geflochtenen Zöpfen. Diese drei Looks kopieren wir ganz dreist.

instagram/dualipa

Von wegen alte Zöpfe abschneiden: Popstar Dua Lipa zeigt uns, welche Frisuren wir 2022 haben wollen.

instagram/dualipa

Look I: Zwei tiefe (Kleinmädchen?) Zöpfe

Klingt zu brav und irgendwie nach Kindergarten? Nö. Nicht, wenn man wie Popstar Dua Lipa beim Rest des Stylings richtig wild ist (siehe oben). Die Frisur ist selbst für Flecht-Anfänger*innen babyleicht: Einfach Mittelscheitel ziehen, auf beiden Seiten Zöpfe machen und diese mit einem Haargummi fixieren. Der zweite und letzte Schritt: Jede Seite flechten und am Ende wieder mit einem Haargummi befestigen. Wer mag, kann sich jetzt (und die Frisur mit den Fingern) locker machen. Weil jetzt die Dinner Party ruft. Oder wie bei der Sängerin der Dance Floor. Oder die Schlittelpiste. Dann fliegen die Fetzen und die Löcher aus dem Käse, aber keinesfalls die Mützen vom Kopf.

Mehr für dich

Look II: Zucker fürs Haar mit Mini-Zöpfen

Einen Hairstylisten oder zumindest eine dritte oder vierte Hand von der Freundin? Brauchen wir für diesen Look nicht! Nicht nur Popstar Dua Lipa zippelt am wohl leichtesten Haar-Trend herum, auch Bossbabe Kylie Jenner und Model Elsa Hosk flirteten schon mit den 4-Minuten-Zöpfen. Ob am Strand, im Schneegestöber unter der Mütze (so kleben die Haare nicht elektrisch am Gesicht fest) oder auf dem Roten Teppich wie Italo-Superstar Chiara Ferragni bei den Filmfestspielen in Cannes letzten Juli – die Baby-Zöpfchen sind schnell, easy und romantisch. Unsere Gefühle geraten ebenso in Wallung wie unsere Strähnchen. Auf das Mützli, fertig, los!

Look III: Spass und Strenge in einem – mit dem geflochtenen Rossschwanz

Ist das Outfit extravagant und laut, setzt sogar die 26-jährige Britin obenrum auf ein bisschen Zurückhaltung. Für den hohen Rossschwanz zunächst alle Haare streng nach hinten kämmen und am Oberkopf zusammennehmen. Ist die Löwenmähne frisch gewaschen und zu fluffig, gerne etwas Texture-Produkt für mehr Griffigkeit aufsprühen. Mit einem Haargummi fixieren, den Rossschwanz flechten und erneut versiegeln. Zack, fertig. Nun den Schwanz im Takt schwingen oder ein Stirnband für heisse Ohren überstülpen.

Von Style am 14. Januar 2022 - 17:32 Uhr
Mehr für dich