1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Meghan Markle und ihr Beauty-Brand: Was wir bisher wissen

Die Braut, die sich endlich traut

Dank Beauty-Brand sind wir bald so schön wie Meghan

Victoria Beckham, Jessica Alba, Lady Gaga und Rihanna heissen Kollegin Meghan mit offenen Armen willkommen (schätzen wir mal). Und zwar in ihrem Club. Man hat die Herzogin nämlich des Öfteren mit dem Mitbegründer der Kosmetikfirma Guthy-Renker gesichtet. Wir wittern da eine schöne Business-Idee.

LONDON, ENGLAND - NOVEMBER 07: Meghan, Duchess of Sussex attends the 91st Field of Remembrance at Westminster Abbey on November 07, 2019 in London, England. (Photo by Chris Jackson/Getty Images)

Ihr träumt auch von einem Look à la Duchess of Sussex? Bald sollte das möglich sein.

Getty Images

Wir droppen noch mal ein paar Hinweise: Miranda Kerr macht es schon seit Jaaaahren, Rihanna machts – natürlich – ein bisschen anders als alle anderen und Lady Gaga ist noch nicht allzu lange dabei. Na? Ja, genau, wir reden von dem beliebten zweiten Standbein, das sich diverse Hollywood-Sternchen seit einigen Jahren in der Beauty-Branche schaffen. Wer was auf sich hält, der bringt mindestens ein Lip Kit heraus, am besten noch Foundations in unzähligen Nuancen und Highlighter so schimmernd wie ein Meerjungfrauenschwanz. Im Geschäft mit der Schönheit scheint nicht nur nach wie vor der Rubel auf Höchstgeschwindigkeit zu rollen, auch die Nachfrage ist offensichtlich immer noch unersättlich. Ein Bronzer von Rihanna? Her damit! Lippenstift, wie Rosie Huntington-Whiteley ihn trägt? Ab in den Warenkorb. Miranda Kerr verdankt ihren porenfreien Teint Kurkuma-Peeling? Gib, gib! Die Masse konsumiert dankbar alles Schönmachende, was ihre Idole ihnen auf Instagram entgegenstrecken. Blöd, wer da nicht auf den Erfolgsgaranten-Wagen aufspringt.

Mehr für dich

Wir sind amused und ready 

Ihr ahnt es nun also längst: Herzogin Meghan könnte auch ein Stück vom Kosmetik-Kuchen abhaben wollen. Immerhin besuchte sie zwischen Februar und März bereits mehrmals das Haus von Bill Guthy, dem Mitbegründer des Kosmetik-Unternehmens Guthy-Renker. Auch einen Rundflug über New York im Privatjet der Firma soll es gegeben haben. Und der Gedanke liegt ja nahe: Bereits auf ihrem alten Blog The Tig schrieb Meghan über ihre Leidenschaft für Beauty-Produkte. Vor allem Skincare hat es ihr angetan. Yay! Einen makellosen Teint wie Meghan? Das klingt fantastisch, denn ihre leuchtende Haut am Hochzeitstag zum Beispiel hatte sie laut ihres Makeup-Artists einer Feuchtigkeitscreme für nur 10 Franken zu verdanken. Glow für lau – ein königlicher Traum.

Darauf hoffen wir …

Was uns wohl erwarten wird? Wir spekulieren über Pflegeprodukte für Haut und Haar sowie Öle und Seifen. Und ja, zum Geheimrezept der seidig glänzenden Haare von Meghan würden wir definitiv nicht nein sagen. Aber falls du, liebe Meghan, doch noch ein bisschen Inspo brauchst: Wir haben eine kleine Wunschliste zusammengestellt und hätten dann gerne …

Von lei am 07.10.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer