1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Beauty-Trend: Perlen schmücken an Silvester unser Gesicht

Schimmer & Garfunkel

Schönster Beauty-Trend: Die Perle der Silvester-Nacht

Lange Zeit haben wir sie unter der Kategorie «schrullig und veraltet» ad acta gelegt, dann eroberten sie dank eines Mannes namens Harry Styles unsere Herzen im Sturm. Bisher hielten sich Perlen vor allem an unseren Hälsen, Fingern oder Handgelenken auf – für die Silvesterparty rutschen sie jedoch eine Etage höher und sorgen da für umwerfende Augenblicke.

Camille Charriere Hochzeits-Look

Influencerin Camille Charrière hat «Ja» gesagt. Und wir sind immer noch ganz verzückt von dieser zauberhaften Frisur.

Instagram/camillecharriere

Bis vor Kurzem waren sie noch vermögenden Polo-Shirt-Trägerinnen vorbehalten oder zierten das faltige Dekolleté unserer in die Jahre gekommenen Tanten. Dann kamen Harry Styles und beneidenswert lässige Influencer*innen in Körperkontakt mit den weissen Kügelchen – und auf einmal war die Perlenkette ihr muffiges, verstaubtes Image los. Seitdem setzt die Perle ihren Siegeszug fort und schmückt neben Gliedmassen auch noch die makellosen Gesichter und glänzenden Häupter von Stars und Sternchen. Gefallen hat auch die Musik-Industrie gefunden. Seht selbst:

Mehr für dich

Weniger ist dann doch mehr

Wer es etwas dezenter mag, wirft einen Blick auf Instagram. Dort schneien die schimmernden Perlen gerade am laufenden Band herein und schmücken wie kleine zauberhafte Schneeflocken unseren halben Feed. Ob als Sommersprossen-Ersatz, Eye-Liner oder Verzierung für die Haare: Jede Platzierung ist ein Volltreffer und kommt uns gerade recht für die bevorstehende Silvester-Fete. Der Look sieht übrigens komplizierter aus, als er ist.

Und so geht's:

Wenn ihr nun auch so verknallt seid wie wir und den Look nachmachen möchtet, empfehlen wir euch Wimpernkleber – auch bei selbstklebenden Perlen. Damit bleibt die Verzierung an Ort und Stelle und die klebrige Masse verträgt sich gut mit Haut und Haar. Mit einem Nagel-Dotting-Tool oder einer ruhigen Hand lassen sich die Perlen am einfachsten platzieren. Jetzt braucht es nur noch etwas Geduld et voilà: Silvester kann kommen.

Von Carolina Lermann am 27. Dezember 2021 - 14:00 Uhr
Mehr für dich