1. Home
  2. Style
  3. Pflege für den Rücken: Back Facials sind der neue Trend

Facials für hinten

So easy bekommt ihr einen schönen Rücken

Mit Pickeln am Rücken hatte wohl jede von uns schon mal zu kämpfen. Gerade im Sommer – wenn wir viel Haut zeigen – können sie aber richtig unangenehm werden. Mit diesem Beauty-Trend aus L.A. beugen wir dem Übel ab jetzt vor.

PARIS, FRANCE - SEPTEMBER 29:  Sita Abellan is seen on the street during Paris Fashion Week SS19 wearing Vivienne Westwood on September 29, 2018 in Paris, France.  (Photo by Matthew Sperzel/Getty Images)

Sita Abellan weiss: Ein schöner Rücken kann auch entzücken.

Getty Images

Das geht raus an alle Grosis da draussen: Als wir uns damals (mit etwa 12 Jahren) über unsere immer noch fehlende Oberweite beschwert haben und ihr uns eingebläut habt «ein schöner Rücken kann auch entzücken» hattet ihr Recht. Sowas von. Das Problem: Wir wussten nicht zu schätzen, was wir hatten. Dann kam die Pubertät. Und bis heute ist unser perfektes, reines Hautbild hintenrum nie so ganz zurückgekehrt. Experten und Hip Kids sprechen von «Bacne». Wie Acne. Nur am Rücken (back) eben.   

Deshalb haben wir am Rücken oft Hautprobleme

Kommt euch bekannt vor? Keine Angst, ihr seid mit eurem Leidensweg nicht allein. Dass Pickel und Unreinheiten vor allem am Rücken auftauchen, ist nämlich kein Zufall. Ähnlich wie im Gesicht besitzt unsere Haut an dieser Stelle nämlich besonders viele Talgdrüsen. Gerade jetzt im Sommer schwitzen wir ausserdem viel, die Nässe kann unter der Kleidung nicht entweichen, Hitze staut sich an – und die spontane Reinigung unterwegs ist am Rücken eher schwierig. Unreinheiten sind also quasi vorprogrammiert.

Die Aussicht auf Besserung

Ein neuer Beautytrend aus den USA verspricht jetzt Linderung und widmet sich endlich dem Körperteil, dem wir trotz seiner potentiellen, entzückenden Wirkung immer viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt haben. Die Rede ist vom Back Facial. Wie bei der normalen Variante reinigt und peelt die Kosmetikerin dabei den Rücken, versorgt ihn mit einer wohltuenden Maske und schliesst mit einer Creme ab. In der Schweiz ist es allerdings noch schwierig, ein geeignetes Studio zu finden. Wir sparen deshalb Zeit und Geld und legen selbst einen Spa-Day für unsere Kehrseite ein. 

Rücken Facial daheim

Wie das beim schwierig zu erreichenden Körperteil funktionieren soll? Lasst uns euch aufklären: 

  1. Wir reinigen den Rücken zunächst mit einem Cleanser an den Stellen, die wir mit den Händen erreichen. Mit einer langstieligen Massagebürste erreichen wir auch den Teil, der sonst helfenden Sonnenmilch-Händen vorbehalten ist. Anschliessend gründlich abwaschen.

  2. Mit einem Luffa-Band wird das schwierige Rückenpeeling zur einfachen Realität. Einfach links und rechts in die Hand nehmen und den Rücken sanft «abrubbeln», wie beim Abtrocknen mit einem Handtuch. 

  3. Bei der Maske wird es etwas schwieriger: Heilerde (gegen Pickel) oder eine Mischung aus griechischem Joghurt und Honig (gegen Sonnenbrand und für eine Extraportion Feuchtigkeit) eignen sich wunderbar als Pflegepackung. So gut es geht, wird sie mit den Händen verteilt. Sinnvolle Hilfsmittel: Ein Partner oder ein/e Mitbewohner/in, das Mami, die Geschwister oder sonst etwas mit Händen, die sich gut koordinieren lassen. Dann heisst es: 15 Minuten entspannen. Ohne sich anzulehnen.

  4. Zu guter Letzt versorgt eine Portion Feuchtigkeitscreme den Rücken mit allem, was er braucht. 

Jetzt Pflege für den Rücken shoppen:

Von Malin Mueller am 27. Juni 2019