1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Harry Styles lehnt Rolle von Eric in Disneys Arielle ab

Schade Schokolade

Darum wäre Harry Styles ein guter Prinz gewesen

Wir hatten ihn schon im peitschenden Wind auf seinem Segelschiff stehen sehen, Hund Max an seiner Seite, eine kitschig-schöne Romanze mit Meerjungfrau Arielle am Horizont. Aber nein, Harry Styles hat die Rolle des Eric in Disneys Live-Verfilmung abgelehnt. Dabei hätte er dem langweiligen Normcore-Prinzen so gut getan.

Harry Styles Gucci

Harry trägt jetzt doch nur Lämmchen und nicht Meerjungfrau Arielle auf Händen.

Gucci

Zu unser aller Leid ist es derzeit ja recht ruhig um Harry Styles. Sein Solo-Debütalbum ist vor über zwei Jahren erschienen, das Kriegsdrama «Dunkirk» flimmerte etwa zur selben Zeit über die Kinobildschirme. Und nun? Lässt er uns zappeln. Ok, ok, in der Zwischenzeit hostete er die Met Gala und kuschelte für Gucci mit flauschigen Tierbabys. Aber wir vermissen den 25-Jährigen auf Bühnen und Pressetouren, sehnen uns nach bunten Anzügen mit Schlaghose, bestickten Hemden mit 70s-Kragen, seiner voluminösen, aber latent fettigen Haarpracht und diesen glitzernden Augen.

Ein Herz für Harry

Ja, ich habe eine Schwäche für Harry Styles. Darum schlug mein Herz auch Saltos, als das Internet behauptete, er hätte ein neues Projekt am Haken. Eine Disney-Verfilmung, um genauer zu sein. Ja OMG, Harry Styles sollte Eric spielen, den verträumten Prinzen, der sich in Arielle die Meerjungfrau verknallt und dann doch um ein Haar die olle Meerhexe Ursula heiratet. Kann ja mal passieren … Jedenfalls! Ich sah Harry schon am Bug eines Segelschiffes stehen, mit zerzaustem Haar und weit aufgewehtem Hemd. Gucci-Hemd. Mit Stickereien und Schlangen und Tigern, einer Schluppe, die ihm bei voller Fahrt um die Ohren peitscht. Wehenden Schlaghosen, die die beabsatzten Lackboots umspielen …

Inzwischen weiss man: alles Fake News. Harry hat das Angebot ausgeschlagen und mein Herz liegt in Scherben am (Meeres-)Boden. Sind wir doch mal ehrlich, so eine ordentliche Portion Styles hätte Eric ziemlich gut vertragen können!

Prinz Eric vs Herzbube Harry

Versteht mich nicht falsch, Eric ist sicher ein Lieber – er rettet seinen Hund von einem sinkenden, brennenden Schiff, versucht geduldig Infos aus der temporär stummen Arielle herauszukitzeln und rammt erwähnter Hexe im grossen Showdown einen Segelmast in den wuchtigen Körper (sorry für all die Spoiler). Aber er ist eben auch ein bisschen treudoof und langweilig, von seinem nichtvorhandenen Fashion Sense ganz zu schweigen. Der Prinz ist die cartoongewordene Definition von Normcore – und das in jeder Lebenslage. Eric segelt übers offene Meer und trägt Shirt, Leggings und Boots. Eric lädt Arielle zum Dinner ein und trägt Shirt, Leggings und Boots. Eric verbringt einen romantischen Tag mit Arielle und trägt Shirt, Leggings und Boots. Eric rettet Arielle das Leben und trägt Shirt, Leggings und Boots. Also bitte, so ein bisschen mehr modischen Einsatz darf man ja wohl erwarten. Auftritt Harry!

So stylish hätte der neue Prinz Eric werden können

Der Segler

Harry Styles wird leider nicht der neue Prinz Eric

Segeln ist Sport, das Outfit wählt Harry/Eric deshalb bequem und funktional. Das Bandana hält die wehenden Haare aus der Stirn, für die Crew gibt es Eiskaffee und organic Snacks. Aye Aye!

Dukas

Der Gastgeber

Harry Styles wird leider nicht der neue Prinz Eric.

Nachdem er sie am Strand aufliest, lädt Harry/Eric Arielle in seinem Schloss zum Dinner ein. Was wäre da passender als das sexy transparente Gucci-Blüschen? Eben, nichts. Der Perlohrring macht subtil auf seine Seefahr-Leidenschaft aufmerksam.

Getty Images

Der Touri-Guide

Harry Styles wird leider nicht der neue Prinz Eric.

Am nächsten Tag zeigt Harry/Eric Arielle sein Königreich per Kutschfahrt, Marktspaziergang und romantischer Ruderbootstour. Der perfekte Dresscode? Skinnyjeans, ein lässig flatterndes Hawaiihemd und Sonnenbrille.

Dukas

Der Bräutigam

Harry Styles wird leider nicht der neue Prinz Eric.

Am Ende (Achtung, Spoiler) läuten trotz Missverständnissen und diverse Dramen ja doch noch die Hochzeitsglocken. Harry/Eric eilt im Metallic-Paisley-Zweiteiler und glänzenden Boots zum Altar. JA, wir wollen!

Getty Images for ARIA

Überleg es Dir doch noch mal, Harry, ja? Merci!

Von Laura Scholz am 15. August 2019