1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Shopping-Tipps: Basics kaufen in der Männerabteilung

Von der Boxershorts bis zum Blazer

Diese Basics shoppen wir in der Männerabteilung

Wer mit den perfekten Basics ausgerüstet ist, hat in Sachen Styling leichtes Spiel. Hier ein aufregender Schuh, da eine viel-gelikte Tasche und schon wirkt das Outfit wohlüberlegt und aufregend. Aber wo wird man fündig in Sachen «perfekte Grundbausteine» für das easy-peasy zusammengefügte Traum-Outfit? Unser Hot Tipp: in der Herrenabteilung.

Männer Basics kaufen

Hugh Grant trägt hier das perfekte Hemd. Seine Sonnenbrille gefällt uns übrigens auch.

imago images/ZUMA Wire

Die wie angegossen sitzende Jeans, das figur-schmeichelnde Kleine Schwarze, das blendend weisse Hemd … Es gibt drei, vier, fünf Teile, die jede Frau, die etwas auf sich hält, angeblich im Kleiderschrank vorrätig haben sollte. So rät es auch Mimi Cuttrell, ihres Zeichens Haus- und Hof-Stylistin vom Hadid’schen Topmodel-Schwestern-Gespann Gigi und Bella. Es sind die sogenannten Basics – schlichte Grundbausteine, auf denen sich nach Lust und Laune und ganz nach Trend unendlich viele Outfit-Optionen aufbauen lassen. Wer hochwertige und gut sitzende Basics im Schrank hat, muss nur noch in schöne Accessoires oder mal ein aufregendes Hingucker-Piece investieren. Klingt nach einer simplen Rechnung, die wir alle lösen können, oder? Und die richtige Variablen, die ersteht ihr unserer Meinung nach am besten in der Männerabteilung. Das Kleine Schwarze vielleicht eher weniger. Dafür diese schlicht-schöne Top 5: 

1. Hemden

Taillierte Blüschen, die gerade so mit dem Rock- oder Hosenbund abschliessen, könnt ihr auf der Kleiderstange erst mal ganz weit nach hinten sortieren. Stattdessen mögen wir es nämlich weit und flatterig – ihr wisst schon, oversized. Herrenhemden begleiten uns seriös gestylt obenrum zum nächsten Video-Meeting mit den Kollegen und eines Tages auch wieder in Kombination mit einem Unterteil der Wahl zurück ins Büro. Jetzt im Sommer sind sie ausserdem der ideale Partner in Crime für jeden Badi- oder Strandbesuch, wehen locker-lässig über unseren Bikini hinweg und erfüllen den Anspruch «angezogen», wenn der nächste Gang zu Bar oder WC ansteht.

Mehr für dich

2. Blazer

Mit dem Blazer verhält es sich ganz ähnlich. Der möchte schon länger nicht mehr stramm am Körper sitzen, sondern darf ein wenig über die Schultern stehen (hallo Power-Shoulders) und uns auch sonst ganz viel Raum geben. Für zwiebeliges Layering – abends wird es schliesslich noch frisch – oder laue Sommerbrisen, die uns stürmisch durch die Silhouette sausen. 

3. T-Shirts

Wie, ihr schlaft in grossen T-Shirts? Raus aus den Federn! Männer-Shirts haben meist den viel besseren Schnitt als ihre Damen-Pendants und sind zudem oft noch günstiger – das alte Rasierer-Phänomen … Wer es gut geschnitten, aber nicht ganz so oversized mag, kann natürlich trotzdem in Grösse XS oder S zuschlagen. Legt euch am besten nicht nur Basic-Shirts in Schwarz und Weiss, sondern gleich in sämtlichen Farben des Glacé-Spektrums zu (Pistazien-Grün, Blaubeer-Lila). Der Sommer liebt Pastelltöne!

4. Shorts

Wenn sie nicht gerade aus Denim sind, findet ihr Shorts eher spiessig? Dann habt ihr euch vermutlich noch nie in der Männer-Sportabteilung umgeschaut. Echt wahr, Running- oder sogar Badeshorts ergeben richtig gestylt die coolsten kurzen Hosen, die ihr je im Schrank hattet. Auch die Boxershorts, in denen ihr bisher vermutlich eher geschlummert habt, dürfen neuerdings auf die Strasse. 

5. Cashmere Pullover

Hochwertiges Cashmere hat seinen Preis, das ist uns bewusst. So ein wohlig-weicher Pullover kommt euch aber fast das ganze Jahr über zugute. Im Herbst und Winter liegt sein Einsatz auf der Hand, im Frühling und abklingenden Sommer werfen wir ihn uns abends lässig über die Schultern. Zum Kuscheln und für den Fall der Fälle. Falls die Nacht mal wieder länger wird und die Temperaturen kühler. Auch hier verlassen wir uns auf den Extra-Komfort des weiteren Schnitts vom Männer-Modell.

Von sll am 15.05.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer