1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Die Clutch feiert endlich ihr Comeback

Klatscht in die Hände!

Dieser 2000er-Favorit feiert endlich sein Comeback

Nach asymmetrischen Party-Tops, herausblitzenden Tangas und tief sitzenden Hüfthosen war es nur eine Frage der Zeit, bis auch das letzte Party-Essential der 2000er ein Comeback erlebt. Applaus und Vorhang auf für die Clutch.

Placeholder

Bei Carrie und Konsorten ging in den 2000ern nichts ohne die unpraktische Tasche für den Abend.

Getty Images

In den letzten Jahren brauchten die 90er viel Platz: Bauchtaschen, Slides, sogar aufblasbare Möbel feierten ein Comeback. Es folgte das grosse Revival sämtlicher Partytrends unserer Jugend und damit der 2000er: Haarclips wohin das Auge schaut, asymmetrische Party-Tops, getönte Brillen, Kleider über Hosen, Hüftgürtel, herausblitzende Tangas. Britney wäre stolz. Haben wir was vergessen? Allerdings! Denn ging es für uns damals auf die Piste, gab es nur eine akzeptable Taschenform: die Clutch.

Mehr für dich

Der Aufstieg einer neuen, alten It-Bag

Genau die hat jetzt endlich den Sprung zurück auf die Trend-Hitliste geschafft und klemmt ab sofort unter jedem Influencer-Arm. Zu verdanken haben wir das Comeback Daniel Lee. Dem Designer, den Phoebe Philo bei Céine unter ihre Fittiche nahm, bevor er Kreativdirektor bei Bottega Veneta wurde. Der Erwartungsdruck war dementsprechend riesig – doch Lee lieferte ab und schickte die Models in seiner Show mit genau der gurtlosen, maximal unpraktischen aber grandiosen Tasche über den Laufsteg, die wir jetzt (endlich wieder) haben wollen. 

Linda Tol zeigt die It-Bag der Saison in Weiss. 

Der absolute Farb-Favorit der Blogger und Influencer: Froschgrün. 

Tiffany Hsu setzt auf leuchtendes Blau.

Und auch Rosie Huntington-Whiteley hat einen neuen Taschenfavoriten, den sie mit so ziemlich allem aus ihrem Kleiderschrank kombiniert. 

Von Malin Mueller am 18.06.2019
Mehr für dich