1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Trend: Bolerojacken und Bolerärmel

Bolero 2.0

Dieses Top aus den 2000ern feiert jetzt ein Comeback

Ihr macht keine halben Sachen? Seid euch da mal nicht zu sicher. Denn die Boleros aus den 00er-Jahren sind zurück. Diesmal aber nicht als kurzes Jäckchen, sondern als Pullover. Wie ihr das alte, neue Trendteil richtig kombiniert? Na so …

PARIS, FRANCE - NOVEMBER 06: Natalia Verza wears a gray wool turtleneck pullover with a white shirt part and long sleeves from Nehera, gray large wool pants from Nehera, a Prada belt, a Prada black leather bag, on November 06, 2020 in Paris, France. (Photo by Edward Berthelot/Getty Images)

Ob über einer Bluse oder in Kombi mit einem Top: Bolero-Sweater sind das Trendteil der Stunde. 

Getty Images

Erinnert ihr euch noch an diese komischen Jäckchen, die zwar unsere Arme schön warm eingepackt, sonst aber eigentlich so gar keinen Zweck erfüllt haben? Vor ziemlich genau 20 Jahren waren Boleros total angesagt. Bis sie eines Tages auf wundersame Weise aus allen Kleiderschränken verschwunden waren, ersetzt durch kuschelige Oversize-Pullis und geräumige Cardigans, die nicht nur Arme, sondern auch Nieren, Hüften, ja sogar Pos bedeckten. Aber jetzt … sind sie zurück!

Mehr für dich

Jahrzehnte lang als No-Go verschrien, feiern die kurzen Strickteile gerade ein fulminantes Comeback, fluten unsere Instagram- und Pinterest-Feeds. Ein kleines Upgrade haben sie sich während ihrer langen Abstinenz allerdings zugelegt. So kommt der Bolero 2.0 nicht mehr als Jäckchen, sondern als kurzer Pulli mit langen Ärmeln daher.

Nachdem grosse Labels wie Peter Do den Trend vorgemacht haben, sprangen auch die üblichen verdächtigen Günstig-Moderiesen auf den Zug auf und nahmen den Bolero-Sweater direkt in ihre aktuellen Kollektionen auf. Praktisch: Meistens gibts zum Mini-Pulli gleich auch das passende Top für drunter dazu. Euch ist das Set zu eintönig? Andersfarbige, bunte oder enge Tops und Blusen machen den Trend individuell. 

Der Bolero is back! Seid ihr beim 90s-Revival dabei oder sind die einsamen Ärmel nichts für euch?

Von Nadine Schrick am 03.02.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer