1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Modetrend: asymmetrische Tops und Bikini à la Kylie Jenner

Jetzt wirds schräg

Wir verleihen unserem Dekolleté eine neue Form

Passend zum aussergewöhnlichen Sommer gibt es dieses Jahr auch aussergewöhnliche Tops. In neuer Form. Mit schrägen Veränderungen. Und Kylie Jenner approved.

Placeholder

Ein simpler V-Ausschnitt? Schnee von gestern. 

Getty Images

2020 ist das Jahr, in dem alles anders ist. Von wilden Sommernächten in prall gefüllten Beach Clubs oder unbeschwertem Schlendern an Stränden ausserhalb des Kontinents können wir leider nur träumen. Doch die aktuellen Temperaturen bescheren uns auch hierzulande die volle Sommer-Dröhnung. Wir schlüpfen deshalb blitzschnell in luftige Klamotten. Aber, halt: Spezielle Umstände verlangen nach speziellen Tops. Dementsprechend gerät unser Dekolleté auf die schiefe Bahn.

Kreuz und Quer

Ja, das Bandeau-Top und die aktuell allseits beliebten DIY-Oberteile aus Tüchern bekommen Konkurrenz. Unser Dekolleté wird jetzt nämlich ganz schön … schräg. Heisst: Wir schlagen beide Träger über eine Schulter. Da gäbe es beispielsweise die Variante Fischernetz von Beauty-Boss Kylie Jenner, oder aber die Bikini-wird-zum-Top-Methode von Influencerin Thora Valdimars. Aber seht am besten selbst:

Mehr für dich

Wie steht ihr zum schrägen Dekolleté? Tragt ihr es vielleicht sogar schon selbst? Lasst es uns in den Kommentaren wissen. 

Von Lara Zehnder am 28.07.2020
Mehr für dich