1. Home
  2. Style
  3. Globus
  4. Kord, Strick, Kaschmir: Der Winter-Trends sind weich

Presented by Globus

Warum Kuscheln plötzlich so anzüglich ist

Wenn der Wind unser Haar zerzaust und die Wangen rot färbt, dann möchte der Körper Streicheleinheiten. In Form eines anderen Menschen oder durch weiche, luxuriöse Materialien wie Strick, Kord und Kaschmir. So ist die Zeit in der Natur untrennbar mit einem unbändigen Kuscheltrieb verbunden, der sich auch in der Mode widerspiegelt.

PARIS, FRANCE - MARCH 05: A guest wears sunglasses, a white fluffy coat, a black handbag, white wide-leg pants, outside Miu Miu, during Paris Fashion Week Womenswear Fall/Winter 2019/2020, on March 05, 2019 in Paris, France. (Photo by Edward Berthelot/Getty Images)

Würdet ihr diesen Mantel gerne anfassen? Ihn tragen? Euch mit ihm zudecken? Nur zu! 

Getty Images

Wann habt ihr euch das letzte Mal so richtig den Kopf durchblasen lassen? Ihn so richtig gelüftet? Die frische Waldluft auf der Haut gespürt? Das Grün der Blätter bewusst wahrgenommen? Die Erde gerochen? Stress und Leistungsdruck wirbeln uns oft die Köpfe neblig und versperren uns die Sicht aufs Wesentliche. Man soll vor seinen Problemen ja nicht davonlaufen, aber manchmal muss man einfach abhauen. Flüchten. Tür auf, Körper raus, Kopf aus. Und dann stapft man so über die feuchten Wiesen und springt über glatt gespülte Steine und kann endlich wieder atmen.

Menschliche Bedürfnisse – das ist es, womit die Mode diesen Herbst spielt. Je kälter und ruppiger es draussen ist, desto charmanter wird die Natur. Die Blätter verfärben sich, der Raureif überzuckert Wälder und Wiesen und wir … brauchen Körperkontakt. Wir spazieren entweder am Arm eines anderes Menschleins durchs Dickicht oder wärmen uns an hinreissenden Looks aus weichen Materialien wie Wolle, Kaschmir, Kord, Kunstfell und Daune. Ja, der Kuscheltrieb ist diese Saison der wohl beste Stylist und gibt uns Folgendes mit auf den Weg:

Merken: Sich in Mäntel mummeln macht Mut!

Der Mantel ist sowas wie der Superhelden-Umhang des Menschen. Er macht zwar nicht unsichtbar, aber beflügelt, weil er schützt und Sicherheit gibt. Ein karierter Wollmantel macht jeden Look seriös, ein beigefarbener Mantel lässt jedes Outfit teuer aussehen und mit Farbe erregt man Aufmerksamkeit, egal wie langweilig das Darunter auch sein mag. Daunenmäntel und -jacken haben den Swag, der euch vielleicht fehlt, Kunstfellmäntel sind mondän und mollig-weich. Wundert euch nicht, wenn euch plötzlich jemand umarmen will. Das passiert im Fake Fur des Öfteren, weshalb ihm auch magische Kuppel-Kräfte nachgesagt werden.

Der Strickpullover ist der Teddybär des Kleiderschranks

Er ist gross, gemütlich, warm, aus Wolle oder Kaschmir und in ihm ist letzten Endes alles möglich. Jeder Mensch braucht diesen einen Kuschelpulli, in dem man gleichermassen tagelang auf der Couch wie unterm Schreibtisch liegen kann. Ja, er ist ein herrlich unkomplizierter Lebenspartner. Er liebt Lederröcke genauso wie Wollhosen oder Jeans. Ist das Ding und die Liebe zu ihm gross genug, dann darf es auch gerne einfach mal genügen und das Kleid ersetzen. Mit derben Boots sind die beiden das Traumpaar des Herbstes.

Eine Büro-Romanze: der Rollkragenpulli unterm Anzug

Im Büro kuscheln? Tun die meisten vermutlich ungern. Aber hey, draussen wirds langsam ungemütlich, ein bisschen Trost muss her. Der Hals kratzt? Der Rollkragenpulli aus weicher Wolle oder Kaschmir hat Mitleid und ist ausserdem der heimliche Liebhaber lässiger Anzugträger. So hochgeschlossen ist nämlich irgendwie sexy. Und natürlich auch wahnsinnig streng. Es handelt sich um eine heisse Kombi, unbestritten.

Sich in die Wolle bekommen, hat auch was Gutes

Ein Outfit wie in Wolken gehüllt? Nichts zwickt, nichts engt ein, alles um einen herum fühlt sich an wie eine frische Latexmatratze? Das passiert, wenn man Strick von Kopf bis Fuss trägt. Ihr denkt dabei an olle Hausanzüge? Mitnichten! Ensembles aus Strick stehen solchen aus Tweed (oder allem anderen) in nichts nach! Da dürfen sich auch gerne mehrere Lagen übereinander kuscheln und wenns heiss hergeht, schmückt der übrige Cardigan die Hüfte. Denn Männer mögen es bekanntlich nicht nur dort weich.

Stiefel sind Bad Boys mit weichem Kern

Ihre dicke Sohle trotzt dem Herbstmatsch, das Leder kämpft mit Sturm und Regen. Derbe Boots sind die Helden des Alltags, dafür lieben wir sie. Doch so cool sie auch sein mögen, sogar sie brauchen Zuneigung. Sie möchten von flatternden Röcken gestreichelt, von weichen Wollmänteln gestriffen und von zarten Hosenbeinen umschmeichelt werden. Peinlich ist ihnen das keineswegs, denn sie präsentieren sich schliesslich gerne im besten Licht. Und das können sie nur, wenn ihre Liebes-Batterie voll aufgeladen ist.

Ihr habt auch Lust, zu kuscheln? 3, 2, 1 ...

Globus
Globus

Globus - Savoir Vivre

Savoir Vivre ist bei Globus mehr als eine Unternehmens-Philosophie. Es ist ein Versprechen. Im Globus wird nicht einfach eingekauft, hier ist man zu Gast. Der zuvorkommende 5-Sterne-Service und die unverkennbare ästhetische Handschrift im sorgfältig kuratierten Produktsortiment machen Globus einzigartig. Und zu einem Synonym für Qualität, innovative und exklusive Produkte und ein inspirierendes Einkaufserlebnis. Wir lieben das Erlebnis – und begeistern damit unsere Gäste immer wieder aufs Neue.

Globus
ZVG
Von Style am 23.09.2019