1. Home
  2. Body & Health
  3. Food
  4. Rezept: Chips aus verquirlten Eiern

Jetzt gehts Kartoffeln an den Kragen

Chips aus Eiern? Unbedingt nachmachen!

Man kann ja aus vielem Chips zum Snacken machen: Kartoffeln, Pasta, Hülsenfrüchte, Gemüse. Aber aus Eiern? Geht tatsächlich. Und schmeckt hervorragend!

Carton of eggs on white surface

Schmeckt toll: Aus Eiern kann man tatsächlich Chips machen.

Getty Images

Es ist angesagt, Chips selbst zuzubereiten. Das ist natürlich viel gesünder als im Supermarkt mal schnell ins Regal der Kartoffelchips zu greifen. Denn wie immer bei DIY weiss man genau, was man hat und woraus der Snack besteht. Da gibts keine versteckten Fettfallen. Grün-, Federkohl, Randen und Zucchini etwa sind für Kalorienbewusste die beste Alternative zu Kartoffeln. Aber auch Chips aus Pasta sind eine willkommene Abwechslung. Und knusprige Kichererbsen sind ein herzhafter Proteinkick zum Apéro. Genau wie Egg-Chips. Knackige, fünflibergrosse Teilchen aus verquirlten Eiern. Hauchdünn sind sie, super crispy und total gut.

Mehr für dich

Das braucht man:

2 Eier
1/2 Tasse Mehl (Typ 550)
1/2 Tasse Maisstärke
2/3 Tasse kaltes Wasser
6 Eiswürfel
Öl zum Frittieren

Und so wirds gemacht:

Die Eier in eine Schüssel aufschlagen und mit dem Schneebesen gut verrühren. Mehl, Maisstärke und Wasser in einem anderen Gefäss ebenfalls verquirlen und dann zu den Eiern geben. Alles gut verrühren. Die Eiswürfel dazugeben. Sie sorgen dafür, dass die Chips beim Frittieren schön knusprig werden.
Etwa zwei Finger hoch Öl in eine Bratpfanne geben und erhitzen (Mittel). Esslöffel mit der Eiermasse füllen und in das Öl gleiten lassen, so dass kleine Taler entstehen. Sie werden etwas unförmig sein, aber das macht nichts. Haben sie eine goldgelbe Farbe angenommen, rausnehmen, auf ein Sieb geben und salzen. Wer Lust hat, würzt zusätzlich noch mit Chiliflocken, Piment d’Espelette oder Paprika – ganz nach Gusto. Dann geniessen!

Eggchips

Aus verquirlten Eiern gibts herzhafte Egg-Chips.

Getty Images
Von no am 13.10.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer