1. Home
  2. Body & Health
  3. Food
  4. Pasta mit Pomodoro

Pasta & Pomodoro

Die beste und einfachste Tomatensauce!

Wer diesen Sugo gekostet hat, der will keine andere Tomatensauce mehr essen. Und das Beste: Sie schmeckt mit Tomaten aus der Dose zubereitet genauso gut wie mit frischen.

tomatensauce

Zum Reinlegen gut und total einfach: der Sugo aus frischen oder Dosen-Tomaten.

Getty Images

Klar, wir können auch ein Glas oder eine Tetrapackung Tomatensauce öffnen und über die gekochten Teigwaren schütten. Das geht am schnellsten. Aber ehrlich, wem schmeckt das schon? Denn: Wenn schon Pasta, dann bitte wie von der Nonna zubereitet, mit einer wunderbaren Sauce. Lange am Herd muss man für diesen Sugo allerdings nicht stehen. Und: Er kann mit frischen, reifen Tomaten oder Pelatis aus der Dose oder beiden Sorten zusammen zubereitet werden. Was halt grad vorrätig ist.

Mehr für dich
tomatensauce

Butter ist die Geheimwaffe dieser Tomatensauce.

Getty Images/EyeEm

Das brauchts:

Tomaten (frisch oder aus der Dose)
Olivenöl
Butter
1 – 2 Knoblauchzehen
Parmesan
Ein paar Blätter Basilikum
Salz, Pfeffer
Pasta

So gehts:

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die geschälten Knoblauchzehen und die in grobe Stücke geschnittenen Tomaten dazugeben. Rühren, evtl. etwas Wasser hinzufügen, zudecken und mindestens 15 Minuten köcheln lassen, es darf auch länger sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles mit einem Pürierstab fein mixen (evtl. Knoblauch vorher entfernen). Wer die Luxusvariante mag, streicht die Tomatenmasse jetzt durch ein Sieb! Lohnt sich, muss aber nicht unbedingt sein. Tomatensauce nochmals etwas köcheln lassen – und dann kalte Butter (mindestens 50 g) einrühren. Nicht geizen! Rein damit, so viel man mag und die Figur erlaubt. Die Sauce danach nicht mehr kochen, nur noch heiss werden lassen. Und mit der Pasta, die wir inzwischen im Salzwasser al dente gegart haben, frisch geriebenem Parmesan und  Basilikumblättern mischen. Fertig – sofort servieren!

Tomatensauce

Es müssen nicht immer Spaghetti sein. Auch Rigatoni, Penne, Paccheri, Farfalle und viele andere Pastasorten passen zum Tomatensugo.

Getty Images
Von no am 09.06.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer