1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Was ist Foilyage?

Adieu Balayage!

Ab sofort bestellen wir beim Coiffeur Foilyage

Während Balayage in den letzten Jahren DER Trend schlechthin auf den sozialen Medien war, scheint er nun von einer verwandten Technik überholt zu werden. Dürfen wir vorstellen: Foilyage! Alles, was ihr dazu wissen müsst, verraten wir euch hier.

Foilyage

Balayage war gestern! Jetzt erobert die Färbetechnik Foilyage die Haarstudios.

Getty Images

Wir kennen es doch alle. Wir haben einen Friseurtermin geplant und wollen irgendwas Neues, irgendeine Veränderung. Was ganz genau wir wollen, wissen wir aber nicht. Einen Kurzhaarschnitt? No way – bis die Haare dann wieder lang sind … Eine neue Haarfarbe? Trauen wir uns nicht. Es soll was dazwischen sein? Balayage? Sowas von vorgestern. Wie wärs mit Foilyage? Das ist nämlich der neuste Trend, wenn man durch die sozialen Medien scrollt.

Einen total grossen Unterschied zum Vorgänger gibt es bei der Technik ehrlich gesagt gar nicht. Anders ist: Bei Foilyage werden, wie der Name schon sagt, die bepinselten Strähnen zusätzlich noch in Folien verpackt. Durch die darin entstehende Wärme soll der Farbton intensiver werden, die Übergänge jedoch sanfter und das Ergebnis noch natürlicher als bei Balayage. Da Farbton und Intensität durch die Folien angepasst werden können, ist Foilyage grundsätzlich für jeden Haartyp geeignet.

Mehr für dich

Und wie pflegt man den neuen Strähnchen-Trend richtig?

Damit die Farbe lange kräftig und gepflegt aussieht, sollten unbedingt Produkte speziell für gefärbtes Haar verwendet werden. Das Shampoo sollte also eher mild sein. Ein guter Conditioner ist zudem das A und O damit die Haare nicht austrocknen – und auch so aussehen. Aber Achtung: Intensive Pflegeprodukte wie Masken oder Kuren bitte nie direkt nach dem Färben anwenden, sie können die frische Farbe herausschwemmen. Damit also lieber bis circa zwei Wochen nach dem Friseurtermin warten.

Von Nadine Schrick am 22.01.2021
Mehr für dich