1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Bella Hadid trägt Zick-Zack-Scheitel

Zicke zacke zicke zacke hoi hoi hoi

Bella Hadid macht diesen Haartrend wieder cool

Wir haben da etwas auf dem Kopf des Supermodels entdeckt: Ein 00er-Style, von dem wir geglaubt hatten, wir würden ihn nie wiedersehen. Tja, hier ist er nun und feiert ausgelassen ein Revival!

Bella Hadid Zick Zack Scheitel

Bella Hadid lässt den Zick-Zack-Scheitel aufleben.

instagram/bellahadid

Huch, haben wir uns etwa im Jahr geirrt? Ist es schon wieder 2002? Die Hochzeit von Low-Rise-Jeans, getönten Sonnenbrillen und eben – Achtung, da müssen wir jetzt alle ganz stark sein – Zick-Zack-Scheiteln? Die richtige Antwort lautet: Nein, ihr steckt immer noch in 2021 fest. Dem Jahr, in dem wir uns an allerlei Trends aus den 90s und 00s bedienen und Bella Hadid den zackigen Scheitel wieder trendy macht.

Tik Tok liebt Y2K

Sie ist ein Frisuren-Chamäleon und schreckt vor neuen oder altbewährten Trends nicht zurück. Nach Blocksträhnen und selbstgeschnittenen Stirnfransen lässt sich Bella von Hairstylistin Laura Polko für die Geburtstagsparty ihrer Schwester Gigi scharfe Serpentinen auf die Kopfhaut zaubern. Ein wilder Dutt und mit schwarzem Kajal geschminkte Augen runden den Y2K-Look (für alle, die nicht der Tik-Tok-Generation angehören: Y2K bedeutet Year 2000) ab. 

Mehr für dich

Nostalgie pur

Die Frisur lässt Erinnerungen aufleben: an die Zeit, als Teenie-Idole wie Britney Spears oder Alicia Keys mit Zick-Zack-Scheitel auf den Roten Teppichen dieser Welt auftauchten oder als ein Zick-Zack-Scheitelkamm auf unserer Wunschliste stand, weil man mit dem Stielkamm nicht akribisch genug arbeiten konnte.

An den Stielkamm, fertig, los!

So gelingt die Trendfrisur auch ohne besagten Kamm: Das Haar mit einer Bürste oder den Fingern vom Ansatz nach hinten kämmen und festhalten. Mit dem dünnen Ende eines Stielkamms eine Zick-Zack-Linie von vorne nach hinten ziehen. Für einen modernen Look: nicht zu viele Zacken ziehen – ideal sind drei bis vier.

Für weiteres schwelgen wir  in Teenie-Erinnerungen und lassen die zackigsten Scheitel-Momente unserer Lieblings-Idole der 2000er noch einmal aufleben:

Von Carolina Lermann am 10.05.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer