1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Warmluftbürsten: Die besten Modelle – und wie man sie benutzt

Blow Out wie frisch vom Salon

Die besten Föhnbürsten – und wie man sie benutzt

Voluminös springendes Haar liegt im Trend. Dafür extra ein Abo beim Coiffeur lösen? Nicht nötig. Runde Föhnbürsten machen das Pro-Blow-Out auch daheim möglich – in Minutenschnelle.

föhnbürsten

Ihr habt ein solches Tool noch nicht zu Hause? Dann aber schnell! Glaubt uns, Warmluftbürsten sind beim Haarstyling ein absoluter Game Changer. 

instagram/dysonhair

Warmluftbürsten sind keine Neuerfindung. Schon unsere Mütter, ja sogar Grosis, machten sich ihre Locken bereits mit dem praktischen Föhn zurecht. Jahrzehnte später ist er plötzlich zurück – und überall. In den Warenkörben, auf dem Kopf, und vor allem in aller Munde. Denn mindestens genauso viel wie mit ihm geföhnt wird, spricht man derzeit über ihn. Was die Beauty-Influencer*innen, deren Zuschauer*innen und die Redaktion brennend interessiert: Welche Föhnbürste ist die beste?

Mehr für dich
 
 
 
 

Darüber scheiden sich in den Kommentarspalten aktuell die Geister. Während die einen auf das Trendsetter-Modell von Dyson schwören, halten die anderen an deutlich günstigeren Alternativen fest. Das Schöne: Dank TikTok, Instagram und YouTube können wir uns heute selbst ein (Bewegt-)Bild machen. Und erfahren obendrauf gleich, wie man die beheizten Rundbrüsten am besten benutzt. Eigentlich ist es ganz einfach: Lasst eure Mähne leicht antrocknen. Setzt dann mit dem Gerät am Ansatz an und fahrt in Richtung Spitzen. Das könnt ihr ein paar Mal wiederholen bis die Strähne vollständig trocken ist. Je nachdem, wie ihr euer Blow Out mögt, föhnt ihr die Wellen entweder nach innen oder nach aussen.

Diese Warmluftbürsten lösen im Netz den grössten Hype aus:

Dyson Air Wrap
Er ist der Ferrari unter den Warmluftbürsten. Mit schlappen 600 Schweizer Franken aber natürlich nicht ganz günstig. Total gerechtfertigt für die haarschonende Technik, finden die einen, viel zu viel Geld für einen Föhn, meinen die anderen. Die Resultate sprechen für sich. Wer träumt schliesslich nicht von einer Wallemähne à la Matilda Djerf? Der Air Wrap machts möglich.

Revlon One-Step Volumiser
Für deutlich weniger Stutz ist die gehypte XXL-Bürste des amerikanischen Labels Revlon zu haben. Auf TikTok zählen die Tutorials mit dem Gerät Millionen von Views und Likes. Der Pluspunkt des extragrossen Aufsatzes: Die Mähne trocknet schneller und der Blow-Out-Look gelingt rascher.

Babyliss Rotationsbürste Big Hair Dual
Unser heimlicher Favorit. Mit zwei Geschwindigkeits- und Temperaturstufen, zwei unterschiedlich grossen Aufsätzen mit Richtungswechselfunktion ist der Föhn von Babyliss nicht nur besonders einfach in der Bedienung, er macht zudem verschiedene Hairstyles mit nachhaltigem Volumen möglich.

ghd Rise Volumising Hot Brush
Die Hot Brush von ghd trocknet zwar nicht, doch besonders feines Haar kommt damit auf seine Kosten. Der Zauberstab sorgt für Volumen direkt vom Ansatz an. In den Längen kann man sich je nach Anwendung zwischen sanften Wellen oder Locken entscheiden – Sprungkraft garantiert.

Von Denise Kühn am 9. Februar 2022 - 12:00 Uhr
Mehr für dich