1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Welche Beauty-Produkte gehören in den Kühlschrank?

Ab in die klirrende Kälte

Diese Beauty-Produkte gehören in den Kühlschrank

Ihr habt nicht nur eure Drinks gerne on the rocks, sondern auch eure Kosmetika? Wir verstehen das, eisgekühlt ist vieles einfach besser – aber eben nicht alles. Drum verraten wir euch genau hier, welche Beauty-Produkte einen kühlen Kopf bewahren und welche doch eher Hitzköpfe sind.

Beauty-Produkte im Kühlschrank

Immer rein in die kalte Stube: Auch Tools wie Jade-Roller fühlen sich im Kühlschrank pudelwohl.

Getty Images

Statt saftiger Braten schob Carrie Bradshaw ausschliesslich Klamotten in ihren (nie in Betrieb genommenen) Ofen. Nicht selten kommt es vor, dass wir einen Kühlschrank öffnen, in dessen Tür kleine Nagellackfläschen wild durcheinander purzeln. Sagen wir mal so, in der Küche geht es längst nicht mehr nur ums Kochen. Ob ihr euren Backofen ebenfalls als zusätzlichen Stauraum nutzt, sei euch überlassen… über die Sache mit dem Nagellack würden wir allerdings gerne sprechen. Denn: Der hat da rein gar nichts zu suchen. Es gibt zwar diesen Mythos, im kühlen Zuhause würde der sich länger halten – da ist aber in etwa so wenig dran, wie an Kanye Wests Präsidentschafts-Plan. Welche Produkte sich ganz ohne Bedenken zu unseren Lebensmitteln in den Kühlschrank gesellen (und welche nicht!), klären wir hier ein für allemal auf:

Produkte, die es gerne kalt haben

Augencreme
Die fühlt sich im Kühlschrank pudelwohl. Wer sich nämlich frisch gekühlte Eye Cream unter die Äuglein tupft, verstärkt den straffenden, abschwellenden Effekt. Schön wach macht es uns noch dazu.

After Sun
Wenn die Haut vom Bad in der Sonne gereizt und aufgeheizt ist, fühlt sich kaum etwas besser an als kühlende After-Sun-Creme aus dem Kühlschrank. Probierts mal aus – im Sommer dann!

Mehr für dich

Sprays, Toner und Masken
Face Mist, Tonikum, Thermalwasser, Sheetmasks … kurz: Alle Produkte, die erfrischend, abschwellend und feuchtigkeitsspendend wirken, profitieren von der kalten Umgebung. 

Eyeliner und Kajal
Hier wird die Kälte zum cleveren Beauty-Hack. Legt man seine Eyeliner nämlich einige Minuten vor ihrem Einsatz in den Kühlschrank, härten sie ein wenig nach, was uns präzisere Linien ziehen lässt. You’re welcome!

Diese Produkte haben im Kühlschrank nichts verloren

Parfum
… sollte zwar kühl und trocken, aber nicht kalt und im Kühlschrank gelagert werden. Ein idealer Ort ist das Schlafzimmer, in dem oft am wenigsten geheizt wird. Ausserdem freut sich das Parfum über seine Original-Schachtel oder eine Schublade – so ist es vor Sonneneinstrahlung geschützt.

Nagellack
Gehört – entgegen der allgemeinen Annahme – nicht in den Kühlschrank. Dort passiert genau das, was viele verhindern wollen: Er wird zäh und dickflüssig. Wer die Fläschchen immer gut zuschraubt und sichergeht, dass kein Lack das Gewinde verstopft und so undicht macht, hat lange Freude an seinen Fingerfarben. Im Badezimmerschrank.

Lippenstift
Der mag es zwar nicht zu warm, da er sonst zu cremig wird, im Kühlschrank wird Lippenstift aber zu fest und lässt sich nur noch schwer auftragen. Im Extremfall trennen sich sogar Öl und Wachs voneinander. Lippenstift also lieber bei Raumtemperatur lagern.

Was finden wir in eurer Kühlschranktür? Gesteht es uns in den Kommentaren.

Von sll am 21.11.2020
Mehr für dich