1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Augenringe abdecken mit den richtigen Tönen

Concealer können einpacken!

Dieser Make-up-Trick lässt Augenringe verschwinden

Augenringe können verschiedene Ursachen haben. Obwohl die Verfärbungen unseres Unterlids ziemlich individuell aussehen, greifen wir fast alle zu herkömmlichem Concealer, um sie zu kaschieren. Mit der «Color Correcting»-Technik könnt ihr eure Schatten unter den Augen aber noch effizienter verschwinden lassen.

Adult, Adults Only, Caucasian Ethnicity, Concealer, Eye

Trotz genügend Schlaf können uns Augenringe ganz schön müde aussehen lassen. Sie mit Concealer abzudecken ist aber nicht die einzige Möglichkeit … 

Getty Images

Ob zu wenig Schlaf, zu wenig Flüssigkeit oder eine durchzechte Nacht. Augenringe können verschiedene Ursachen haben und sind nicht selten auch genetisch veranlagt. Glücklicherweise lassen sie sich (meistens) mit etwas Make-up kaschieren. Doch Augenringe sind nicht gleich Augenringe. Manche von ihnen sind bläulich, andere wiederum haben einen eher rötlichen Unterton. Dementsprechend kommen auch unsere Concealer irgendwann an ihre Grenzen. Was ihr dann tun könnt? «Color Correcting» – eine Technik, die auf der Komplementärfarbenlehre basiert. Die Farbe eurer Augenringe lässt sich also mit einer anderen Farbe neutralisieren. Wer damals im Kunstunterricht gut aufgepasst hat, wird wahrscheinlich schon erraten können, mit welchen Nuancen man welche Augenringe verschwinden lassen kann. Alle andern lesen hier aufmerksam weiter:

1. Bläuliche Augenringe
Bläuliche Verfärbungen unter den Augen treten am häufigsten auf. Hauptgrund für die Entstehung blauer Augenschatten ist eine Gefässschwäche. Dabei treten Blutbestandteile am Unterlid aus und oxidieren. Das ist natürlich nicht schlimm, hinterlässt aber einen unschönen bläulichen Hautton. Was dagegen hilft? Ein gelblicher Abdeckstift – er lässt eure blauen Äderchen ganz einfach verschwinden.

2. Gelbliche Augenringe 
Ihr seid körperlich nicht fit oder steht unter Stress? Dann können gelbliche Augenringe die Folge sein. Ausgleichen könnt ihr sie mit kühlen Lila- und Blautönen. Diese Farben solltet ihr aber sparsam einsetzen. Denn nehmen diese Nuancen überhand, wirkt euer Blick noch müder

Mehr für dich

3. Rötliche Augenringe 
Dass wir mit grünen Tönen Pickel verschwinden lassen können, wissen wir. Rot liegt schliesslich im Farbkreis Grün gegenüber. Deshalb lassen sich auch rötlich gefärbte Augenringe mit der Farbe kaschieren. Kombiniert mit einem hautfarbenen Concealer wird dieser Effekt zusätzlich verstärkt.

4. Bräunliche Augenringe
Wer einen eher dunkleren Hautton hat, nimmt seine Augenringe eher bräunlich wahr. Aber auch kleine Pickelnarben und Pigmentstörungen können unter den Augen Schatten und dunkle Flecken hinterlassen. Mit orange- bis lachsfarbenen Concealern könnt ihr diese Problemzone ganz einfach abdecken.

Von Nadine Schrick am 17.03.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer