1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Gucci, Bottega & Versace: So war die Milan Fashion Week

Milano Fashion Week

3 Insiderfacts, die man nur kennt, wenn man da war

Ciao ragazzi! Die Fashion Week in Mailand ist finito und Fashion Editor Samuel Müller wieder zurück in Zürich. Er hat aus dem Nähkästchen geplaudert und Anekdoten zu Promis und den heisstesten Locations zum Besten gegeben. Allora: Der, die, das – die Fashion Week im Rückblick.

MILAN, ITALY - SEPTEMBER 22: Models walk the runway at the Gucci Spring/Summer 2020 fashion show during Milan Fashion Week on September 22, 2019 in Milan, Italy. (Photo by John Phillips/Getty Images for Gucci)

Mode am laufenden Band bei Gucci während der Fashion Week in Mailand.

Getty Images for Gucci

Der 
Designer der Stunde ist Daniel Lee. Kaum ein Modefuss, der nicht in den Schuhen seiner Debutkollektion für Bottega Veneta über die Kopfsteinpflaster, Schlaglöcher und ausgedörrten Rasenflächen von Mailand stöckelte. Paulo, ein Verkläufer der Boutique an der Via Sant’Andrea wirkte etwas irritiert vom Ansturm der Kunden. In charmantestem Italo-Englisch meinte er: «Bottega Veneta ist ja dermassen luxuriös und teuer, ich hatte die distinguierte Atmosphäre des Ladens immer im Griff. Jetzt herrscht pures Chaos und ich komme kaum nach mit Aufräumen.» Die Aussage liess uns schmunzeln, denn das beige-farbene Etablissement wirkte wie ein pedantisch aufgeräumter Zen-Garten. Wohl ist Paulo es noch nicht gewöhnt, dass Gürtel, Taschen oder Schuhe nicht immer akkurat in ihre Ausgangsposition zurückgelegt werden

 

Die 
Show der Shows lieferte Gucci. Chefdesigner Alessandro Michele kreierte nämlich einen filmischen Handlungsbogen. Der Saal war in blutrotes Licht getaucht, als Celebrities wie Sienna Miller, Iggy Pop, Asap Rocky oder Jared Leto eintrafen. Dann wechselte die Beleuchtung abrupt zu neutralem Neonlicht und eine Armee weiss gekleideter Models fuhr unbeweglich auf Rollbändern von links nach rechts durch den Saal. Mit einem lauten Knacken stoppte alles und wir sassen im Dunkeln. Als das Licht wieder anging, schritten die Models aus anderer Richtung über die fahrenden Rollbänder, was der Show ein irrsinniges Tempo verlieh. Jetzt trugen die Models individuelle Gucci-Looks, nur etwas minimalistischer als sonst. Weniger Glitzer, dafür Lackhandschuhe und Reitpeitschen zur Handtasche kombiniert.  

Das 
Kleid, über das alle sprachen, stammte aus dem Hause Versace. Donatella verpflichtete ihre Busenfreundin Jennifer Lopez um in einer Jubiläums-Version des legendären Dschungel-Kleides die Show zu beenden. Ja, es ist tatsächlich zwanzig Jahre her, als die Pop-Diva den exotischen Blätterwald mit dem unverschämt tiefen Ausschnitt spazieren führte. Wir haben La Lopez am Abend zuvor zufällig im Ceresio 7 getroffen, dem Restaurant der DSquared2-Gebrüder Dean und Dan Caten. Da sass sie ganz unaufgeregt im Kapuzenpulli und hat sich mit den zwei kanadischen Designer-Zwillingen unterhalten, während wir nebenan Spaghetti schlürften.

MILAN, ITALY - SEPTEMBER 20: Jennifer Lopez walks the runway at the Versace Ready to Wear fashion show during the Milan Fashion Week Spring/Summer 2020 on September 20, 2019 in Milan, Italy. (Photo by Victor VIRGILE/Gamma-Rapho via Getty Images)

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Knackigste im ganzen Land?

Gamma-Rapho via Getty Images
Von Style am 24.09.2019