1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Mode-Trend Fellhut: Emrata und Riri lieben fluffy Bucket Hats für den Winter

Teddy für die Rübe

Unsere Hüte waren nie flauschiger

Was haben Emily Ratajkowski, Rihanna und Dua Lipa gemeinsam? Ding, ding, ding! Alle drei Frauen geben in Sachen Modetrends derzeit ganz schön den Ton an. Ihren neuesten (und wohl genialsten) Clou tragen sie auf dem Schopf.

emily ratajkowski

Model und Autorin Emily Ratajkowski ist sichtlich glücklich über ihr neues, flauschiges Accessoire. 

instagram/emrata

Wenn die eigene Mähne nicht mehr reicht, um die fallenden Temperaturen auszugleichen, muss Fremdhaar her. Im besten Fall natürlich nicht vom echten Lebewesen, sondern vom Polyester-Tier – noch besser sogar vom recycelten. So richtig etwas Neues ist das für uns nicht. Schliesslich legen wir uns im Winter schon seit Jahren den Teddy-Mantel oder andere Faux-Fur-Modelle schützend um die bibbernden Schultern. Das mag zwar kuschelig warm sein, ein bisschen satt gesehen haben wir uns daran nach all den Saisons aber irgendwie schon. Ganz aus dem Leben streichen wollen wir den wärmenden Stoff angesichts der momentanen Wetterlage aber auch nicht.

Mehr für dich

Flauschige Alternative: Fluffy Bucket Hats

Drum zieht das Fell jetzt eine Etage höher – auf den Schädel! Ein zündende Idee, immerhin soll über den Kopf ja die meiste Wärme entweichen. Etwas, dass mit Pelz-Hut nicht mehr so schnell passiert. Getragen wird der aber nicht in irgendeiner Form, sondern – na, klar – als trendiger Bucket Hat. Ein überdimensionale Fischerhut quasi, unter dem der Kopf gern nahezu verschwinden darf.

Ein Trend, der durch Branchen-Lieblinge wie Emily Ratajkowski, Rihanna und Dua Lipa gerade einen regelrechten Hype erfährt. Da kann man natürlich schnell mal ins Schwitzen kommen – und die ein oder anderen Hüllen fallen lassen. Wie Praktisch!

Von Denise Kühn am 2. Dezember 2021 - 12:00 Uhr
Mehr für dich