1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Zoë Kravitz’ BH kostet so viel wie ein Kleinwagen

Wäsche statt Auto

Zoe Kravitz kommt direkt im BH zur Party

Grosse Robe, Naked Dress? Für Zoë Kravitz viel zu langweilig. Sie entschied sich bei der Vanity Fair Oscar Party für einen Look aus bodenlangem Rock zum BH aus echtem Gold. 

Zoë Kravitz’ BH kostet so viel wie ein Kleinwagen
Zoë Kravitz beweist, dass es kein Naked Dress braucht, um auf dem roten Teppich aufzufallen.  Getty Images

Mit 24’000 Franken kann man eine ganze Menge anstellen: Die Anzahlung für die Eigentumswohnung leisten zum Beispiel, die dritte Säule aufmotzen oder sich endlich den Traum vom Kleinwagen erfüllen. Oder man macht es wie Zoë Kravitz und investiert das Vermögen in einen BH. Zur Vanity Fair Party nach der Oscar Verleihung erschien die Schauspielerin nämlich in Edel-Unterwäsche, die es in sich hatte: Das gute Stück aus der Elsa-Peretti-Kollektion für Tiffany & Co. besteht aus 18-karätigem Gold. Klar, dass es da viel zu schade war, um es unter einem Oberteil zu verstecken.

Der Trend zu weniger Kleid hat natürlich nicht Zoe erfunden. Der Naked Dress und der Schlitz mit Kleid feiern seit längerer Zeit grosse Auftritte auf den Red Carpets dieser Welt.

Galerie

Kleid mit Schlitz oder Schlitz mit Kleid?

Diese geschlitzten Kleider sind uns im Gedächtnis geblieben
Diese geschlitzten Kleider sind uns im Gedächtnis geblieben
Diese geschlitzten Kleider sind uns im Gedächtnis geblieben
Toni Braxton trägt 2001 Schlitz mit Kleid, definitiv. Getty Images
Zoë Kravitz’ BH kostet so viel wie ein Kleinwagen
Der Mesh-BH aus der Elsa-Peretti-Kollektion für Tiffany & Co. besteht aus 18-karätigem Gold und hat einen Wert von 24'000 Franken. Getty Images

Zugegeben, die Vermutung des Zoë nicht ihr eigenes Geld in das edle Stück investiert hat, liegt recht nahe. Schliesslich kommt auch der funkelnde Schmuck, mit dem sie ihren Look abrundet, vom Traditionslabel Tiffany & Co. Sicher ist dafür, dass die Tochter von Lenny Kravitz und Lisa Bonet mit ihrem Look eine echte Erscheinung ist. Auch wenn sie jede Menge Haut zeigt, wirkt sie in der Kombination aus goldenem Mesh-BH und schlichtem, bodenlangen Rock von Yves Saint Laurent sehr elegant. Mit ihrem besonderen Outfit hat sie eine stilvolle Lösung gefunden, zwischen all den Schlitzkleidern und Naked Dresses aus der Masse herauszustechen. Und die Frage, was Zoë wohl drunter trägt, müssen wir uns gar nicht erst stellen. Nur bei Kendall Jenner waren wir uns (übrigens an derselben Party) nicht ganz sicher

 

Übrigens: Die Kleider mit weniger Kleid haben Geschichte. Schon Marylin Monroe schockierte damit.

Die Geschichte des Naked Dress

Die Naked Dresses von damals bis heute

Die Naked Dresses von damals bis heute
Die Naked Dresses von damals bis heute
Die Naked Dresses von damals bis heute
Mit Marilyn fing alles an. 1962 sorgte die Schauspielerin mit ihrem Kleid noch für einen waschechten Skandal.  Getty Images
 
Von Malin Mueller am 26. Februar 2019